Home  > Nachrichten

Nachrichten

Drupa-Vorbericht: Der Plattenzylinder wird flügge

Er wird zukünftig, wenn er direkt und unabhängig angetrieben wird, mehr Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit und Flexibiltät des Bogenoffsetdruckes haben: der Plattenzylinder, hier bei der Montage einer noch "konventionellen" Roland 700.

Nachdem Direct-Imaging, neue Farbsysteme sowie lange Sonderkonfigurationen mit Wendung, Veredelung und Trocknung das Gesicht des Bogenoffsetdrucks in den vergangenen Jahren schon stark verändert hatten, wartete die Bogenoffsetszene eigentlich schon auf den nächsten "großen" Schritt.mehr

Drupa:Vorbericht: Remote-Proofing im Trend

Durch die Übernahme des Graphic-Arts-Unternehmensbereichs von Real-Time-Image kann Kodak Polychrome Graphics die Soft- und Remote-Proof-Produkte dieses Unternehmens in sein umfassendes Proofing-Portfolio integrieren.

Dass der Proofing-Bereich in der Druckindustrie heute so im Vordergrund steht, ist vor allem den bisher vom Bundesverband Druck und Medien und der Europeen Color Initiative veranstalteten Digitalproof-Foren zu verdanken.mehr

Drupa-Vorbericht: Die Daten im Fluss halten

Digitaler Workflow vom Dateneingang via Internet bis zum fertigen Druckprodukt.

Die drei Buchstaben JDF für Job Definition Format beherrschen schon seit längerem Fachpresse und Seminare.mehr

Postprint: Optimismus in der Hauptstadt

Die Postprint 2006 findet zum zweiten Mal auf dem Messegelände unterm Berliner Funkturm statt. Im Bild der Xerox-Stand bei der Messe-Premiere im Jahr 2005.

Die Postprint, Berlins neue Druckfachmesse (10. bis 13. Mai) auf dem Messegelände unter dem Funkturm, sieht sich auf dem Wachstumspfad. Die Ausstellungsfläche von über 5.000 qm sei so gut wie ausgebucht.mehr

Drupa 2008: Wir sind Rüstzeit-Weltmeister!

Überraschung gelungen: Manroland steigt ins Kleinformat ein.

Wer hätte das gedacht? In Zeiten des digitalen Workflows, der Bemühungen um Gesamtintegration, der allgegenwärtigen Kundenorientierung und des Mehrwertdrucks kocht urplötzlich ein Offsetthema auf der Drupa 2008 hoch, das mit regelrechten Plattenwechselwettbewerben bereits vor 20 Jahren auf Druckfachmessen aktuell war: die Rüstzeitoptimierung.mehr

Wieder neue Lösungen aus Hinwil

In Amsterdam wurde die neue Einstecklösung Easysert mit allen Komponenten gezeigt.

Noch vor der Ifra-Expo in Amsterdam hatten Ferag und WRH Marketing zu einer internationalen Pressekonferenz ins Züricher Oberland nach Hinwil geladen.mehr

Viele Prozesse in einem Durchgang

Mit dem Flachstapelanleger ist die kontinuierliche Produktion an der Prestige Foldnet 52 sichergestellt.

Seit dem Jahr 2007 arbeitet das Dresdner Unternehmen Druckerei & Kartonagen Kahle GmbH mit einer Falzmaschine Prestige Foldnet 52 von Mathias Bäuerle.mehr

Vorsprung durch Fernwartung

Rotaplan Geschäftsführer Wolfgang Kammann steuert Produktion und Termine jetzt elektronisch. Die alte Planungstafel (im Hintergrund) hat ausgedient.

Ein Service-Einsatz vor Ort in nur wenigen Minuten: Fernwartung ist nun auch bei Falzmaschinen möglich - und zwar weltweit.mehr

Auslage-Profis

Die Palamides-Auslage Delta 700 verarbeitet bei Berger in der Nähe von Wien auch Kleinformate.

Vollautomatisches Auslegen wird für auf Effizienz bedachte Druck- und Weiterverabeitungsunternehmen immer wichtiger.mehr

Mit ergonomischen Maschinen wirtschaftlicher produzieren

Beim richtigen Umgang mit Papier gibt es an Maschinen der grafischen Industrie zahlreiche Ansätze für ergonomische Optimierungen.

Dass Stühle oder Fahrzeuge ergonomisch gestaltet sind, erscheint vielen im Alltag schon selbstverständlich.mehr

Kuvertiersystem mit komplexer Automatisierung

Autoset 18 im Praxiseinatz bei LS Dialogmarketing in Dettingen.

Kuvertieren und Mailing-Verarbeitung wird auf der Drupa 2008 sicherlich eine wichtige Rolle im Finishingsegment spielen.mehr

Für mehr Leistung macht sich der Bogen krumm

Innovative Bogenseparierung: Der Bogen wird beim Abschälen vom Stapel gebogen und bekommt damit eine hohe Stabilität.

Die neue Zusammentragmaschine ZTM 3697 erlebte beim Openhouse der Müller Martini Buchbinde-Systeme AG ihre Weltpremiere.mehr

Schau'n wir 'mal!

Ohne komplexe Planschneideanlagen mit entsprechenden Automatismen kommt man im großformatigen Bogenoffsetdruck nicht aus.

Vor 20 Jahren standen die Druckmedien mit TV und Radio im Wettbewerb.mehr

Multi-Talente für´s Falzen

Falzautomat M 7 mit Rundstapelanleger.

Als Hersteller von Spezial-Falzmaschinen und Spezialist für individuelle Sonderlösungen bietet Herzog + Heymann ein umfangreiches Falzmaschinenprogramm.mehr

Workflow-Integration im Versandraum

Der Linemaster mit neuer interaktiver Oberfläche unterstützt den Bediener darin, die Produktionslinie einfach und schnell zu konfigurieren.

Die Workflow-Integration in der Zeitungsherstellung ist auch auf der Ifra-Expo 2007 eines der zentralen Themen.mehr

Automatisierte Falzspezialitäten

Der Chef des Unternehmens Werner Gerth erläutert an der Dispatchertafel die Vielfalt der Aufträge und die engen Terminstellungen.

Solingen, die Stadt der Messer, Klingen und Scheren, ist der Standort des Weiterverarbeitungsbetriebes Papierforum Werner Gerth GmbH.mehr

Automatisches Falzen von Pharma-Beipackzettel

Die Pharmafalzmaschine CAS 21/4 NET.

Bedienungsanleitungen, Gebrauchsinformationen, Gefahrenhinweise, Montageanleitungen usw. sind Informationen, die heute zu fast allen Produkten gehören.mehr

Forum Buchherstellung und Druckweiterverarbeitung: "Mit der Zeit gehen: unternehmerisch, organisatorisch, fachlich"

Viel Stoff bot das zweite "Forum Buchherstellung und Druckweiterverarbeitung".

Der Bundesverband Druck und Medien e.V., Wiesbaden, und der Verband Deutscher Buchbindereien für Verlag und Industrie e.V., Freiburg, führten in Bad Neuenahr ihr zweites "Forum Buchherstellung und Druckweiterverarbeitung" durch. Es ging um Optimierungen, Vernetzungen, Web-to-bind, Buch- und Katalogverarbeitung.mehr

Weiss-Druck, Monschau: Gestalter industriellen Druckens

Vier der acht inline mit den Falzausgängen der 32-, 48- und 72-Seiten-Akzidenzrotationsmaschinen verketteten Schneidtrommeln SNT-U.

"Weiss macht den Unterschied" - mit diesem Slogan wirbt die mittelständische Firmengruppe rund um Druck, Printmedien und Mediendienstleistungen.mehr

Mit Falztechnik Marktnische geöffnet

Markus Reichhardt, Inhaber und Chef von Reichhardt Druck

Eine Neuinvestition im Bereich der Weiterverarbeitung hat bei Reichardt Druck einiges verändert - eine bisher verschlossene Marktnische öffnete sich und brachte neue Aufträgen und Kunden.mehr

18 Beilagen in einem Arbeitsgang

Openhouse bei Oppermann: Die Fachbesucher konnten beobachten, wie die frisch gedruckten Zeitungen aus zwei KBA-Rotationsdruckmaschinen direkt in die Weiterverarbeitung befördert und dort mit Beilagen bestückt wurden.

Das Beilagengeschäft bringt vielen Verlagen gutes Geld. Kein Wunder, dass rund 80 Fachbesucher der Einladung von Müller Martini Deutschland gefolgt waren, bei der Oppermann Drcuk + Verlag GmbH & Co. KG in Rodenberg bei Hannover das neue Einstecksystem SLS 3000 in Aktion zu sehen. mehr

Standards für Drucker - Spezialitäten für Weiterverarbeiter

Rund 800 Besucher sahen in Ludwigsburg Informatives wie Innovatives.

Der Postpress-Bereich der Heidelberger Druckmaschinen AG präsentierte am Internationalen Kundenforum in Ludwigsburg aus dem Gesamtportfolio Lösungen mit Falzmaschinen, Flexomailer, Sammelhefter und Klebebinder.mehr

(Kalender)-Zeit ist Geld: Lösungen für die Inline-Kalender-Produktion von Herzog + Heymann.

Transportsystem 191 mit Aufspendeaggregat Pick+Place.

Kalender begleiten uns durch jedes Jahr. Sie sind Hilfsmittel zur Organisation und Planung vor uns liegender Termine, können aber auch Rückblick über die vergangenen Wochen, Monate oder Jahre geben.mehr

Die "anderen" Japaner

Eijiro Hori (rechts) und Peter Berger: "Horizon ist Marktführer bei den mittleren Auflagen."

Deutsche Maschinenbauer schauen manchmal neidisch zu ihren Branchenkollegen nach Japan, weil es dort ein schier unerschöpfliches Reservoir an Zulieferern gibt, die die eigene Fertigungstiefe in Grenzen halten und dennoch hohe Termin- und Qualitätsansprüche gewährleisten.mehr

Falzen in Perfektion

Die T530/64-F ASP66 ist die jüngste Ergänzung des Maschinenparks der Druckerei Schirmer. Von links: Mitarbeiter Cihan Ataseven, Uwe Streit, Klaus Schirmer.

Die Druckerei Schirmer aus Ulm setzt seit 1997 auf Falzmaschinen der Firma MBO.mehr