Home  > Nachrichten  > Drucktechnik

Drucktechnik

Vom Dienstleister zum Berater

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunde, Kreativen und Druckerei bereitet den Weg zu Druckprodukten mit dem gewissen Etwas. Dabei überzeugen Druckdienstleister ihre Kunden mit Beratungskompetenz und ausgefallenen Lösungsideen. mehr

Erste 96-Seiten-Lithoman S geht nach Monschau

Weiss-Druck in Monschau hat bei Manroland die erste 96-Seiten-Lithoman S im stehenden Format mit einer Bahnbreite von 2.860 mm bestellt. Bis zu 4,32 Millionen Seiten pro Stunde soll die neue Anlage, die im Jahr 2011 installiert wird, produzieren können.mehr

Das Internet als Auftrags- und Umsatz-Generator für Druckereien

Das World-Wide-Web hat unsere Welt verändert; ganz besonders die der Druckereien. Die Geschäftskorrespondenz erfolgt heute zum großen Teil über E-Mails. Die früheren Vordrucke sind überflüssig, und der Endlos-Bereich ist ebenfalls eingebrochen. Die Druckereipleiten des vergangenen Jahrzehnts und auch der Gegenwart werden zwar nicht ausschließlich, sicher aber zum Teil durch das Internet... mehrmehr

Großformat-Tandem für Druck und Veredelung

Auf der Roland 906 XXL 7B Plus (von links): Drucker Sascha Nelles, Herbert Breuer, Thomas Gissler-Weber und Drucker-Azubi Konstantin Krutsch.

Alle drei Jahre veranstaltet der Wellpappen-Verpackungs- und Display-Spezialist Gissler & Pass in Jülich einen Kundentag.mehr

Veredelung im Ryobi-Stil

Openhouse bei Illies Graphik in Hamburg: Die Inline-Veredelung stand im Mittelpunkt.

Zur Drupa in Düsseldorf hatte der japanische Druckmaschinenhersteller Ryobi nicht nur seine erste Bogenoffsetmaschine im 70/100-Format gezeigt sondern auch zwei neue Inline-Veredelungsvarianten: UV-LED und ein Casting-/Foiling-Modul.mehr

Vom "amerikanischen Gutenberg" bis zur I-Gen-4

Peter Pichier präsentiert das Buch zum Jubiläum (neben ihm das Xerox-Offsetplattensystem aus den 1950er Jahren).

Ereignisreiche Monate für Xerox: Die Erfindung der Xerografie ist 70 Jahre alt und bei einer Anwederkonferenz in Barcelona wird die europäische Markeinführung der I-Gen-4 zelebriert.mehr

Digitaldruck mit "Netzanschluss"

Helmut (links) und Axel Walter sind begeistert von den Möglichkeiten des Digitaldrucks und richten ihr Unternehmen ganz auf die digitale Zukunft aus.

In Stuttgart schreibt ein Unternehmen mit dem Digitaldruck Erfolgsgeschichte.mehr

Qualitätsprodukte für den Drucksaal

Auch wenn die Komponenten der verschiedenen Drucksaal-Verbrauchsmaterialien auf dem freien Markt erhältlich sind, so sind die unterschiedlichen Rezepturen der Schlüssel zum Erfolg. Dazu ist intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit notwendig, um den gewünschten Effekt und eine problemlose Verarbeitung in der Praxis zu gewährleisten.

Fujifilm etabliert neben den Handelsmarken DS, Solco und Ancor neue Drucksaal-Chemikalien der Marke Pressmax.mehr

Vom "amerikanischen Gutenberg" bis zur I-Gen-4

Peter Pichier präsentiert das Buch zum Jubiläum (neben ihm das Xerox-Offsetplattensystem aus den 1950er Jahren).

Ereignisreiche Monate für Xerox: Die Erfindung der Xerografie ist 70 Jahre alt und bei einer Anwederkonferenz in Barcelona wird die europäische Markeinführung der I-Gen-4 zelebriert.mehr

Einprägsamer Folienglanz

Glänzende Ansichten: Geschenk- und Parfümerie-Verpackungen, im Kaltfolientransfer optisch aufgewertet.

Wünsche von Kunden orientieren immer stärker auf hochwertige Veredelung von Drucksachen wie Geschäftsberichten, Katalogen oder Magazinen oder Verpackungen für Süßwaren, Tabakwaren oder Luxusgüter.mehr

Weltpremiere: 16er-Turm im Nassoffset

Der weltweit erste 16er-Turm an einer Nassoffset-Rotation produziert seit September in Würzburg.

Unter dem Motto "Die Zukunft ist Compact" hatten die Koenig & Bauer AG und die Mediengruppe Main-Post im vergangenen Jahr im unterfränkischen Würzburg nach einer eineinhalbjährigen Erprobungsphase die neue Kompakt-Nassoffsetrotation KBA Commander CT der Fachwelt vorgestellt.mehr

Breit und hoch automatisiert

Eine hoch automatisierte Colorman XXL wird ab 2010 im neuen Druck- und Logistikzentrum des Mittelbayerischen Verlages in Regensburg drucken.

Im Rahmen der kompletten Neuplanung eines Druck- und Logistikzentrums, das bereits am 1. Januar 2010 in Betrieb genommen werden soll, hat sich der Mittelbayerische Verlag für eine und hoch automatisierte Colorman XXL entschieden.mehr

Größer, schneller, unrentabler?

Peter Kuisle, Executive Vice President Sales Manroland AG.

Die Rollenoffsetdruckereien in Deutschland durchlaufen derzeit einen schmerzhaften Prozess der Konsolidierung.mehr

Weltpremiere der Speedmaster XL 145

Seit Ende Juni ist die erste Heidelberg-Maschine der neuen Großformat-Generation bei der Freund GmbH in Georgsmarienhütte im Einsatz.mehr

Kompetenz-Bündelung im UV-Druck

Heiko Runge, Vorstand der Dr. Hönle AG.

Anfang dieses Jahres hat die Dr. Hönle AG im bayrischen Gräfelfing die Firmen Print Concept und Eltosch übernommen.mehr

UV-Technologie - wie funktioniert sie?

Inert-UV-Zwischendecktrockner an der KBA Rapida 105 bei Crea in Belgien. (Foto: KBA)

Bei der UV-Technologie handelt es sich um ein strahlenhärtendes Verfahren.mehr

Vorteile und Anwendungvielfalt der UV-Technologie

In-mould-Label aus dem UV-Bogenoffsetdruck von Vogt Foliendruck.

Die Vorteile des UV-Bogenoffsetdrucks liegen eigentlich auf der Hand.mehr

Nix für Anfänger!

Der UV-Bogenoffsetdruck ist nicht ganz einfach zu beherrschen.mehr

Hoher Standard, aber noch keine Standardisierung

Seit dem Druckforum 2008 werden die Hilfs- und Betriebsmittelhersteller nunmehr von drei und nicht nur einem Druckmaschinenhersteller gefordert. Einen entsprechenden Letter of Intent unterzeichneten (von links) Jens Arne Knöbl (Heidelberg), Matthias Rapp (MAN Roland) und Jürgen Veil (KBA).

Wenn man die kontrollierte Strahlen- und Ozonemission betrachtet, ist der Bogenoffsetdruck mit UV-härtenden Farben und Lacken ein Verfahren, das hohen Standards im Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz gerecht wird. Doch im Gegensatz zum konventionellen Offsetdruck gibt es noch keinen vergleichbaren Prozessstandard. Und auch die chemisch-physikalischen Wechselwirkungseigenschaften der... mehrmehr

Digitaldrucke mit UV-Lack

Dirk (links) und Heinz Bevermann haben sich mit ihrem Unternehmen vollständig auf den Digitaldruck konzentriert und bieten ihren Kunden höchste Druckqualität und umfassenden Service.

Innovationen bringen die Branche voran.mehr

Das Beste aus drei Welten

Detlef Braun, Vorsitzender der European Waterless Printing Association (EWPA), referierte im vergangenen Jahr beim MAN Roland Praxisdialog über den wasserlosen UV-Offsetdruck, zu dessen Pionieren er gehört.

Wenn das Beste aus konventionellem, wasserlosem und UV-Offsetdruck neu arrangiert wird, kommen zwei interessante Betriebsarten heraus: "Hybrid" und "WL-UV".mehr

Cool bleiben!

Der von IST Metz entwickelte Heidelberg-Strahler DryStar 3000 UV besitzt eine dichroitische Beschichtung aus 60 Lagen (URS-Technologie).

In modernen UV-Strahlern wird die begleitende Wärmestrahlung auf verschiedene Weise herausgefiltert und abgeführt.mehr

Ricoh steigt in den Produktionsdruck ein

Umlagert: Die Ricoh Deutschland GmbH präsentierte das neue System Aficio Pro 1106EX mit Online-Ringbindung in einem Audi-Showroom.

Bereits seit einigen Jahren veranstaltet die Ricoh Deutschland GmbH parallel zur Cebit die Hausmesse Dokutrends in Hannover.mehr

Verpackungsdruck im Schwergewicht

Marc Oliver Staehle ist bei dem Familienunternehmen u.a. für den Blechdruckbereich zuständig.

Wo aus schlichten Blechtafeln anspruchsvolle Metallverpackungen werden, ist der mehrfarbige Druck ein zentrales Element.mehr

Chemiefreie CTP-Lösungen im Etikettendruck

Faubel druckt nicht nur Etiketten, sondern entwickelt zudem regelmäßig individuelle Eigenprodukte, wie Booklet-Etiketten, bei denen die wichtigsten Informationen auf kleinstem Raum untergebracht sind.

Mehr und mehr stellt sich für Etikettendrucker die Notwendigkeit, in eine effiziente, umweltfreundliche und über jeden Qualitätsmakel erhabene CTP-Technik zu investieren.mehr