Di 25.07.17

Canon verstärkt sein imagePROGRAF Druckerportfolio mit zwei neuen Großformatscannern


Canon ergänzt seine erfolgreichen Großformatdrucker imagePROGRAF MFP 770 und imagePROGRAF MFP 670 um die neuen Großformatscanner L36e und L24e. Die neuen Scanner bieten eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Effizienz und eignen sich ideal für den Einsatz in kleinen Unternehmen. Die Multifunktionslösungen ermöglichen das schnelle und einfache Kopieren von Großformat-Dokumenten unabhängig von einem PC. Von ihrer hohen Produktivität profitieren Unternehmen in der Baubranche, im Handwerk und im Handel genauso wie Reprografiebetriebe, Designbüros oder Bildungseinrichtungen. Die neuen Modelle ersetzen ab September 2017 die erfolgreichen Workflow-Lösungen iPF770 MFP L36 und iPF670 MFP L24.


Der Markt für multifunktionale Großformat-Tintenstrahldrucker wächst in den letzten Jahren – vor allem im CAD-Bereich. Die zunehmende Forderung, die Produktivität am Arbeitsplatz durch die Möglichkeit zum Scannen und Kopieren von Zeichnungen zu erhöhen, treibt die Nachfrage nach kompakten und einfach bedienbaren Systemen voran. Als Antwort auf diesen Trend hat Canon den iPF770 MFP L36e und den iPF670 MFP L24e entwickelt, die große Auflagen mit hoher Geschwindigkeit und zu attraktiven Kosten produzieren. Die Scanner verbinden eine robuste Bauweise mit einem eleganten Design und umfassen jetzt einen intuitiv bedienbaren Touchscreen. Das bedienerfreundliche Menü erfordert keinerlei Vorkenntnisse und ermöglicht so schnelles und einfaches Kopieren.

Wilko van Oostrum, Channel Business Developer bei Canon Deutschland, erklärt: „Die L36e und L24e Scanner sind nicht nur kompakt und leicht und damit ideal geeignet für den Einsatz in kleinen und agilen Unternehmen – sie sind auch einfach zu bedienen. Im Zusammenspiel mit den Großformatdruckern iPF770 und iPF670 bilden die neuen Scanner eine umfassende, integrierte Workflow-Lösung mit hoher Funktionalität.”

Zu den besonderen Stärken der beiden Großformatdrucker zählen ihre hohe Farbstabilität und die präzise Bildwiedergabe dank dem 5-Farb-Dye- und Pigment-Tintensystem, das mit einer neuen Zusammensetzung ein breiteres Farbspektrum abdeckt. Beide Systeme umfassen außerdem Scan-to-Network- und Scan-to-USB-Funktionen und lassen sich damit auch ohne PC nutzen. Im Scan- und Kopiermodus kann beim Druck von technischen Zeichnungen, Postern oder Unterrichtsmaterialien zwischen verschiedenen Qualitätsstufen gewählt werden. Für CAD-Anwendungen, die besonders detailreiche Drucke erfordern, sind einfache Bildanpassungsfunktionen verfügbar.

Die verbesserten Systeme sind jetzt zu Smart Works MFP Lite kompatibel und unterstützen moderne Arbeitsumgebungen durch die Cloud-Einbindung über Direct Print & Share. In Büros mit hoher Arbeitsauslastung lassen sich mehrere Multifunktionsdrucker in das gleiche Netzwerk einbinden. Die Continuous Copying Funktion erhöht die Produktivität zusätzlich und ermöglicht die einfache Verarbeitung der Daten auf den Netzwerk-PCs.

Die neuen iPF770 MFP L36e und iPF670 MFP L24e sind europaweit ab September 2017 erhältlich.