Mi 16.11.16

Die 12. Fränkischen Lackspezialitäten der WEILBURGER Graphics


Bereits zum zwölften Male lud die im Fränkischen Gerhardshofen ansässige WEILBURGER Graphics am 27. Oktober zu ihren alljährlich stattfindenden Fränkischen Lackspezialitäten ein. Und auch in diesem Jahr war die gewohnt gekonnte Mischung aus Information rund um die Druckindustrie, Networking und geselligem Zusammensein wieder ein voller Erfolg. Nahezu sechzig handverlesene Gäste konnte das Weilburger Kompetenzzentrum +GRAPHICS in diesem Jahr wieder verbuchen.

Nahezu sechzig Teilnehmer konnte die WEILBURGER Graphics GmbH zu den 12. Fränkischen Lackspezialitäten begrüßen


Nahezu sechzig Teilnehmer konnte die WEILBURGER Graphics GmbH zu den 12. Fränkischen Lackspezialitäten begrüßen

Arno Dürr, Vertriebsleiter des Unternehmens führte durch das Programm


Arno Dürr, Vertriebsleiter des Unternehmens führte durch das Programm

Dr. Corinna Ludwig, GREBE Holding GmbH zum Relaunch des Corporate Designs der Weilburger


Dr. Corinna Ludwig, GREBE Holding GmbH zum Relaunch des Corporate Designs der Weilburger

Vortrag „Produktsicherheit“, Dr. Christine Spitzlei, WEILBURGER Graphics GmbH


Vortrag „Produktsicherheit“, Dr. Christine Spitzlei, WEILBURGER Graphics GmbH

Vortrag „Produktsicherheit“, Tobias Körmer, WEILBURGER Graphics GmbH


Vortrag „Produktsicherheit“, Tobias Körmer, WEILBURGER Graphics GmbH

Vortrag „Lackversorgung und Reinigung“, Gerhard Palinkas, Harris & Bruno Europe GmbH


Vortrag „Lackversorgung und Reinigung“, Gerhard Palinkas, Harris & Bruno Europe GmbH

Vortrag „Geltungskonsumismus –  der Veblen-Effekt in der Verpackungsindustrie.“,  Alexander Dort


Vortrag „Geltungskonsumismus – der Veblen-Effekt in der Verpackungsindustrie.“, Alexander Dort

Vortrag „GTT Anilox rollers, the future for Offset“, Joris Cabri, Apex Europe B.V.


Vortrag „GTT Anilox rollers, the future for Offset“, Joris Cabri, Apex Europe B.V.

Vortrag „Körpersprache - Erlebnisvortrag“, Andreas Hartmann


Vortrag „Körpersprache - Erlebnisvortrag“, Andreas Hartmann

Gemeinsamer Lauf über 5 km der sportinteressierten Teilnehmer und Referenten


Gemeinsamer Lauf über 5 km der sportinteressierten Teilnehmer und Referenten

Das Programm im Detail:

09:30 Uhr

Begrüßung der Gäste und Moderation,
Arno Dürr, WEILBURGER Graphics GmbH

09:45 Uhr

Vortrag „WEILBURGER – Der Relaunch",
Dr. Corinna Ludwig, GREBE Holding GmbH

10:30 Uhr

Vortrag „Produktsicherheit“,
Dr. Christine Spitzlei und Tobias Körmer, WEILBURGER Graphics GmbH

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Vortrag „Lackversorgung und Reinigung“,
Gerhard Palinkas, Harris & Bruno Europe GmbH

12:15 Uhr

Mittagspause mit anschließendem Firmenrundgang

13:15 Uhr

Vortrag „Geltungskonsumismus –  der Veblen-Effekt in der Verpackungsindustrie.
Eine perspektivische drupa-Retrospektive.“,  Alexander Dort

14:00 Uhr

Vortrag „GTT Anilox rollers, the future for Offset“,
Joris Cabri, Apex Europe B.V.

14:45 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Vortrag „Körpersprache - Erlebnisvortrag“, Andreas Hartmann                  


Ab 16:30 Uhr lud das Unternehmen dann wieder zum gemeinsamen Lauf für sportinteressierte Teilnehmer über 5 km bei flachem Streckenprofil ein. Die Abendveranstaltung fand dieses Mal im ACANTUS Hotel in Oberlindach-Weisendorf statt.

Ebenfalls anwesend bei dem Event war die Inhaberfamilie der GREBE Gruppe Frau Gloria Sahler, Frau Franziska Grebe, Frau Dorothée Grebe, Frau Ingrid Grebe und Herr Job-Joachim Grebe.

Arno Dürr, Vertriebsleiter der WEILBURGER Graphics GmbH zur erfolgreichen Veranstaltung: „Wir freuen uns jedes Jahr erneut darauf, im Rahmen unserer Fränkischen Lackspezialitäten unsere sehr geschätzten Kunden und Geschäftspartner, aber auch hochkarätige Redner und Präsentatoren nach Franken einzuladen und kurz vor Jahresende ein paar nette und doch informative Stunden mit ihnen verbringen zu dürfen. Unser kleines aber feines Event ist hierbei bereits bei dem vollen Dutzend angekommen und wir sind sehr stolz darauf, Kunden und Freunde wie beispielsweise Herrn Rainer Buchholz, von der STI Pro Grafik GmbH unter unseren Gästen begrüßen zu dürfen, der dieses Jahr bereits zum elften Mal die Veranstaltung besuchte und selbst auch schon als Referent sein beachtliches Wissen aus der Praxis weitergeben durfte.“ Arno Dürr weiter  „Wir versuchen tagtäglich unsere Kunden und Geschäf tspartner wie Freunde oder Familienmitglieder zu achten und unsere Fränkischen Lackspezialitäten spiegeln dies jedes Jahr aufs Neue und auf eine ganz besondere Art und Weise wider.“

Download der Vorträge: