Mi 26.04.17

ZELLCHEMING-Expo 2017: Neues Wissens- und Austauschforum mit Best-Practice Vorträgen


Die ZELLCHEMING-Expo 2017, Messe mit begleitendem Kongress der europäischen Zellstoff-, Papier- und Zulieferindustrie, präsentiert vom 04. – 06.07.2017 neue Highlights für Aussteller und Besucher in Frankfurt am Main.

Kostenfreies Messeforum unter dem Leitthema „Papierindustrie 4.0“

2017 wird der Fachkongress durch ein offenes, kostenfrei zugängliches Messeforum in der Halle 4.1 ersetzt. Hochkarätige Vorträge zu branchenrelevanten Themen bieten Ausstellern der ZELLCHEMING-Expo eine zusätzliche Präsentationsfläche und Besuchern eine praxisnahe Weiterbildungsmöglichkeit. Unter dem Leitthema „Papierindustrie 4.0“ können sich Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen und Trends im Bereich Zellstoff, Papier, Karton und Veredelung informieren und in Dialog mit Experten treten.

„Im Vergleich zu anderen Industrien ist das Thema Industrie 4.0 in der Papier- und Zellstoffindustrie noch nicht richtig angekommen. Dabei könnten die Chancen, die die digitale Umwälzung bietet, den Transformationsprozess der Branche nachhaltig und positiv befördern. Wer hier neue Wege geht oder bietet und auf welche Weise zeigt das Messeforum auf der ZELLCHEMING-Expo 2017“, erklärt Petra Hanke, Geschäftsführerin ZELLCHEMING e.V. und Organisatorin des Messeforums.

Vortragsreihe „Best Practice“ gewährt Blick in die Praxis

Ein weiteres Novum ist die Vortragsreihe „Best Practice – Lerne von den Besten!“ Aussteller haben erstmals die Möglichkeit, in einem 20-minütigen Slot individuelle Fallbeispiele ihrer neuen Technologien zu präsentieren. Interessierte können sich online unter zellcheming-expo.de/forum über den Registriervorgang informieren. Vorträge werden nach Reihenfolge

der Anmeldung vergeben.

Namhafte Keyplayer zeigen Präsenz

Zahlreiche Keyplayer der Branche haben sich bereits drei Monate vor Veranstaltungsbeginn entschieden, als Aussteller auf der ZELLCHEMING-Expo dabei zu sein. In die Liste reihen sich u.a. die Andritz AG, ABB Automation GmbH, Siemens AG Process Industries and Drives, die Voith Paper GmbH & Co. KG sowie die Valmet GmbH. Letzte Freiflächen sind noch zu vergeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind online unter zellcheming-expo.de zu finden.