Mi 24.05.17

Internationale Präsenz: Paperworld an vier Standorten weltweit


Messeteilnehmer profitieren von wachstumsstarken Märkten durch Veranstaltungen in Frankfurt, Hong Kong, Dubai und Shanghai

Die Paperworld als globale Messemarke und wichtigste Businessplattform für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren ist fest im Markt etabliert. Im Jahr 2016 ermöglichte es die Messe Frankfurt mit Paperworld-Veranstaltungen an vier Standorten insgesamt rund 2.660 Ausstellern und etwa 84.260 Besuchern, neue Business-Kontakte zu knüpfen und wichtige Geschäfte abzuschließen. Frankfurt ist dabei die wichtigste Handelsplattform der Branche. „Die Mischung aus Internationalität, Businessmatching, Produktvielfalt und hoher Qualität der vier Paperworld-Veranstaltungen stärkt und bestätigt das Vertrauen der Branche“, sagt Cordelia von Gymnich, Vice President Consumer Goods II bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Industrie und Handel profitieren gleichermaßen von dem ausgezeichneten Angebot der Messen“, fasst von Gymnich zusammen.

Die Paperworld in Frankfurt ist seit 25 Jahren die erste Anlaufstelle für die internationale PBS-Branche, um die einmalige Breite und Tiefe des gesamten Produkt-Angebots zu erleben. Im Zuge der Globalisierung der PBS-Industrie hat die Messe Frankfurt als weltweit agierendes Messeunternehmen auch die Paperworld mit weiteren Ablegern internationalisiert. Die Hong Kong International Stationery Fair legte im Jahr 2001 den Grundstein für die erfolgreichen Auslandsaktivitäten der Marke Paperworld. In 2005 folgte die Paperworld China in Shanghai und 2011 die Paperworld Middle East in Dubai, die parallel zur Playworld Middle East stattfindet.

Die Veranstaltungen der Paperworld im Überblick:

Frankfurt am Main, Deutschland

Paperworld – The visionary office and the stationery trends

Nächster Termin: 27. bis 30. Januar 2018 in Frankfurt am Main

Die Paperworld ist die weltweit wichtigste Informations- und Kommunikationsplattform für die nationale und internationale Papier-, Bürobedarf- und Schreibwarenbranche. Die internationale Leitmesse zeigt jährlich in Frankfurt am Main die neuesten Produkte und Trends der PBS-Industrie. Die Paperworld liefert innovative Businessideen für den Groß-, Einzel- und Fachhandel, für Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie für gewerbliche Endverbraucher. Mit insgesamt 33.558 Einkäufern und Fachbesuchern aus 143 Ländern (knapp 70 Prozent kommen von außerhalb Deutschlands) und 1.520 Aussteller aus 58 Ländern, ist die Paperworld die internationalste Messe ihrer Branche. Die Paperworld wartet mit einer Produktbreite und -tiefe von Büro- und Schulbedarf über Geschenkartikel, Verpackungen und Druckerzubehör bis hin zu exklusiven Papeterieprodukten sowie Schreib- und Zeichengeräte für den privaten und gewerblichen Bedarf auf. Zusätzlich bietet sie mit ihrem vielseitigen Event- und Kongressprogramm abwechslungsreiche Inspirationen und Branchen-Know-how.

 

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Paperworld Middle East

Nächster Termin: 27. Februar bis 1. März 2018 in Dubai

Die Paperworld Middle East ist die wichtigste Handelsplattform der PBS-Branche im Nahen und Mittleren Osten sowie dem afrikanischen Einzugsgebiet. Mit 313 Ausstellern aus 42 Ländern (2016: 304 Aussteller) und 6.443 Besuchern aus 93 Ländern (2016: 6.774 Besuchern) hat die Veranstaltung im Jahr 2017 ihren herausragenden Stellenwert in der Region erneut bestätigt. In ihrer siebten Auflage war die Paperworld Middle East die ideale Plattform für Aussteller, um Kontakte zu knüpfen und neue Märkte zu erschließen. Sie nutzten die Messe auch, um Geschäftswachstum zu generieren, ihre innovativen Produkte vorzustellen und sich über die Trends und Entwicklungen der Industrie zu informieren.

 

Shanghai, China

Paperworld China

Nächster Termin: 21. bis 23. September 2017 in Shanghai

Im Jahr 2016 verzeichnete die Paperworld China mit 22.932 Besuchern aus 91 Ländern mehr Besucher als im Vorjahr (2015: 22.548 Besucher aus 80 Ländern). Diese trafen im Shanghai New International Expo Centre auf 510 Aussteller aus 12 Ländern (2015: 476 Aussteller aus 11 Ländern). Paperworld China ist die perfekte Netzwerkplattform im Business-Hub Shanghai, wo Osten und Westen sich treffen. Als professionelle One-Stop-Plattform präsentiert die Paperworld China ein umfassendes Sortiment, das von einfachen und eleganten Schreibwaren über Büroartikel bis zu Firmengeschenken und Bastelbedarf reicht.

 

Hong Kong, China

Hong Kong International Stationery Fair

Nächster Termin: 8. bis 11. Januar 2018 in Hong Kong

Die Hong Kong International Stationery Fair zählt zu den wichtigsten Beschaffungsplattformen für Büro- und Schulbedarf im asiatischen Raum. Zur Veranstaltung 2017 kamen 20.821 Besucher (2016: 20.519), die auf 255 Aussteller (2016: 238) trafen. Die Bandbreite der ausgestellten Produkte reicht von Schreibwaren und Büromaterial über Grußkarten und Bastelbedarf bis hin zu Schul- und Geschenktaschen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen bekannter Branchenexperten. Die Messe Frankfurt organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit dem Hong Kong Trade Development Council.

 

 

Weitere Messen im Geschäftsfeld Consumer Goods & Leisure:

 

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Playworld Middle East

Nächster Termin: 27. Februar bis 1. März 2018 in Dubai

Die Playworld Middle East ist die Plattform für Spielwaren, Spiele und Kinderartikel. Sie ist eine ideale Ergänzung zur parallel stattfindenden Paperworld Middle East und bietet Synergien für Handel und Distributoren. Die Playworld Middle East wird seit 2002 von der Messe Frankfurt Middle East in Dubai veranstaltet.

 

Guangzhou, China

Toy & Hobby China

Baby & Stroller China

Nächster Termin: 8. bis 10. April 2018 in Guangzhou

Toy & Hobby China ist die Pflichtveranstaltung der Spielwarenbranche in Guangzhou, bei der sich Einkäufer, Hersteller, Händler und Zulieferer treffen. Organisiert durch die Messe Frankfurt (HK) Ltd in Kooperation mit der Guangdong Toy Association (GDTA), wird die Veranstaltung Anfang April 2018 zusammen mit der Baby & Stroller China stattfinden. Beide Veranstaltungen zogen 2017 1.068 Aussteller (2016: 1.006 Aussteller) und 53.856 Besucher (2016: 48.521 Besucher) an.