Mi 04.10.17

Begeisterte Gäste an den ersten Zünd Experience Days 2017


Über 300 Besucher aus 36 Nationen folgten der Einladung an die über drei Veranstaltungstage verteilten Zünd Experience Days 2017, die kürzlich am Firmenhauptsitz im schweizerischen Altstätten stattfanden. Kunden und Interessenten nutzten die Gelegenheit, Anregungen zu sammeln, neue Anwendungen und Geschäftsfelder zu diskutieren und sich in Gesprächen mit Experten und anderen Anwendern intensiv auszutauschen.

Zünd Experience Days 2017


Zünd Experience Days 2017

Die Anforderungen an kreative Anwendungen, eine hochflexible Weiterverarbeitung und die wirtschaftliche Herstellung von Kleinauflagen steigen beständig. Auf der anderen Seite suchen Anbieter nach Lösungen, mit denen sie ihr bisheriges Geschäftsmodell erweitern und zusätzliche Potenziale erschliessen können. Zu diesen Themenkomplexen präsentierten die Zünd Experience Days 2017 ein einzigartig vielschichtiges Angebot für die digitale Weiterverarbeitung.

Bei Vorträgen und Präsentationen wurden aktuelle Themen wie die Integration des digitalen Zuschnitts in bestehende Workflows, der digitale Druck von POS-Produkten oder textile Anwendungen näher beleuchtet. Die internationalen Gäste nahmen sich ausgiebig Zeit, das umfassende Lösungsangebot für den digitalen Zuschnitt oder die neusten Softwarelösungen Zünd Cut Center ZCC 3.0 und Zünd Design Center ZDC 3.2 näher kennenzulernen.

In seinen großzügig angelegten Ausstellungsräumlichkeiten und in Livevorführungen präsentierte Zünd neuste hochmodulare Technik für innovative Anwendungen, mit denen Anwender ihren Kunden einen Mehrwert bieten können. Neben klassischen Schneidjobs reichte die Bandbreite vom Textil-Zuschnitt mit dem neuen Lasermodul LM 100W über hochleistungsfähiges und automatisiertes Fräsen bis hin zu vollautomatisierten Zuschnittsystemen für die Faltschachtel- und Displayproduktion. Auf besonderes Interesse stiess bei den Besuchern auch die neue Over Cutter Camera OCC. Die Erfassung der Positionen der Schneidjobs auf dem Tisch benötigt mit der OCC noch einen Bruchteil der Zeit, die eine auf dem Balken selbst angebrachte Kamera bisher in Anspruch nahm.

Oliver Zünd, CEO Zünd Systemtechnik AG: „Die Zünd Experience Days waren eine einzigartige Gelegenheit, Gästen aus aller Welt zu zeigen, wer wir sind und wie vielschichtig die Welt des digitalen Zuschnitts mit unseren Systemen ist. Das persönliche Gespräch mit unseren Kunden steht im Mittelpunkt. Nur so können wir mehr über ihre Anforderungen und Erwartungen erfahren - und die jeweils passende Lösung anbieten.“