Mi 18.10.17

Paperworld Rahmenprogramm: Vielfältige Inspirationen für Industrie und Handel


Die Paperworld eröffnet vom 27. bis 30. Januar 2018 neue Perspektiven in die Zukunft der PBS-Branche. In einem umfassenden Rahmenprogramm präsentiert die größte PBS-Fachmesse ihren Besuchern in Frankfurt am Main die Neuheiten für den Arbeitsplatz von morgen (visionary office) und die Trends für den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf (stationery trends).

Die klare Strukturierung der Paperworld in die beiden Produktbereiche visionary office mit gewerblichem Bürobedarf und -einrichtung sowie stationery trends mit Produkten rund um Schule, Schenken, Schreiben und Lifestyle vereinfacht für Fachbesucher die Orientierung auf acht Hallenebenen mit mehr als 1.500 Ausstellern. Daran angelehnt sind auch der Aufbau und die inhaltliche Gestaltung des Rahmenprogramms. Für den Groß-, Einzel- und Fachhandel, für Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie für gewerbliche Einkäufer großer Unternehmen bieten die Events der Paperworld einen Mehrwert. „Wir investieren in ein vielfältiges und hochwertiges Begleitprogramm, um nicht nur die Position der Paperworld als Networking- und Weiterbildungsplattform zu etablieren, sondern auch, um der Branche neue Impulse zu geben und gleichzeitig Angebot und Nachfrage noch besser zusammen zu führen“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld. Die Besucher erleben an allen vier Messetagen spannende Sonderpräsentationen, trendorientierte Events, fachspezifische Vorträge und hochkarätige Preisverleihungen.

Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist kostenfrei und bereits im Ticketpreis inkludiert. Einen wertvollen Service bietet der digitale Eventkalender, der ab Ende Oktober auf der Paperworld-Website verfügbar ist. Dort finden die Besucher alle Termine auf einen Blick und können ihr persönliches Programm für einen effizienten Messebesuch zusammenstellen.

The visionary office: Events und Informationen rund um den modernen Büroarbeitsplatz

Der Bereich „visionary office“ zeigt Produktsegmente, die den Arbeitsplatz von morgen zu einem visionären Büro machen. Diese weltweit einmalige Auswahl an Bürogeräten und -ausstattung, Organisations- und Präsentationsmitteln sowie Büropapieren, Schreib- und Zeichengeräten, EDV- und Druckerzubehör sowie wiederaufbereiteten Druckermaterialien wird mit einem hochkarätigen Rahmenprogramm ergänzt.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr startet die  Sonderschau Büro der Zukunft in der Halle 3.0 C71 in die nächste Runde: Diesmal mit dem Schwerpunktthema Gesundheit. Wer gesunde Aspekte der Büroarbeit erleben will, sollte sich in der Sonderschau zuerst die schlechten Faktoren im Büroalltag bewusst machen. Ausgangspunkt ist daher das „Bad Office“, wo alle Aspekte einer ungesunden Büro-Atmosphäre vorherrschen. Von hier aus durchlaufen die Besucher einen Parcours durch das „Healthy Office“, das ihnen optimale Arbeitsbedingungen aufzeigt. Die Planung und Gestaltung für das Büro der Zukunft übernimmt André Schmidt, international bekannter Architekt vom Büro Matter, Berlin, im Auftrag der Messe Frankfurt. Das begleitende Vortragsprogramm setzt zusätzliche Schwerpunkte: Am Wochenende sind die Themen auf den Handel fokussiert. Den Montag und Dienstag gestaltet die renommierte  Architektenplattform World-Architects mit Fachvorträgen speziell für  Architekten und Facility Manager.

Neu in 2018 ist eine zusätzliche Präsentationsfläche innerhalb der Sonderschau, in der sich Markenhersteller mit ihrem Produktangebot rund um die Bereiche Akustik, Licht, Luft, Hygiene, Ergonomie, Nachhaltigkeit, Möblierung und Bürobedarf vorstellen. Mit dabei sind die Unternehmen Casio Europe GmbH, Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG, Holtz Office Support GmbH, Jakob Maul GmbH, Legamaster GmbH, Novus Dahle GmbH & Co. KG, Pelikan Vertriebsgesellschaft mbh & Co. KG, Sigel GmbH sowie Tesa SE.

In der Halle 6.0 können sich alle Besucher des Produktbereiches Remanexpo beim viertägigen Kongress, den „Remcon Seminars“, über die neuesten Entwicklungen im Bereich von wiederaufbereiteten Druckerverbrauchsmaterialien und Hardcopy-Komponenten informieren. Der Kongress ist kostenfrei und die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten. Im Kongress-Areal werden auch die renommierten Recycler-Awards an ausgewählte Branchenvertreter verliehen. Der Kongress und die Preisverleihung werden von der Paperworld in Kooperation mit dem Fachmagazin The Recycler veranstaltet.

Der Paperworld Assistenztag ist ein exklusiver Thementag speziell für Assistenzkräfte. Für sie ist es wichtig, sich über aktuelle PBS-Produkte und Bürotrends auf dem Laufenden zu halten, da sie oft selbst in die Auswahl und den Einkauf von Büromaterialien involviert sind. Am Samstag, 27. Januar 2018, geben Experten in Vorträgen praxisrelevante Tipps. Außerdem bietet das Event im Saal Europa, Eingang im Foyer der Halle 4.0, die Gelegenheit sich mit anderen Assistenzkräften sowie Experten auszutauschen. Teilnahme mit Gebühr und nur nach Voranmeldung unter paperworld.messefrankfurt.com/assistenztag

Paperworld Procurement richtet sich an gewerbliche Einkäufer von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen mit mehr als 100 Büroarbeitsplätzen. Das exklusive Businessprogramm findet am Montag, 29. Januar 2018, im Saal Europa, Eingang im Foyer der Halle 4.0, statt. Die Verbindung aus hochkarätig besetztem Vortragsprogramm, einem Ausstellungsareals des Office Gold Clubs mit namhaften Markenherstellern der Branche sowie ausgezeichneten Networking-Möglichkeiten ist speziell auf die Teilnehmer ausgerichtet. Teilnahme nur nach Voranmeldung unter paperworld.messefrankfurt.com/procurement

Beim Sustainable Office Day am Dienstag, den 30. Januar 2018, dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. In Vorträgen und Diskussionsrunden geben Experten Einblicke in die aktuellen Entwicklungen der „nachhaltigen Bürowelt“ und gehen auf die Herausforderungen der öko-fairen Beschaffung ein. Der Thementag ist für alle Messebesucher frei zugänglich und findet im Saal Europa, Eingang im Foyer der Halle 4.0, statt.

Auch das Business-Matchmaking-Programm der Paperworld wird 2018 wieder angeboten. Aussteller und Besucher haben bereits vor Messebeginn die Möglichkeit, gezielt Kontakte aufzunehmen und potentielle Geschäftsbeziehungen anzubahnen, um den Messebesuch noch erfolgreicher und effizienter zu gestalten. Die Nutzung des  Business-Matchmaking-Services ist ab Oktober möglich. Jeder Fachbesucher mit einem gültigen Ticket hat über die Paperworld-Website Zugriff.

The stationery trends: Sonderschauen und Trends liefern frische Lifestyle-Ideen 

Die deutschen und internationalen Aussteller mit Produkten rund um den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf zeigen ihre neuen Ideen, Designs und Lifestyle-Sortimente für die kommende Saison im Bereich visionary trends auf der Paperworld. Neben den Neuheiten für trendbewusste Papeterie und Geschenkartikel – also alles rund um Schenken, Verpacken, Feiern sowie hochwertige Schreibgeräte, Taschen, Accessoires und Grußkarten – gibt es auch zahlreiche Rahmenprogrammevents zu entdecken.

Die Trendschau im Übergang von Halle 5.1 und 6.1 zeigt die Trends für die Saison 2018/19 und gibt dem Handel Anregungen für die Sortimentszusammenstellung sowie die Gestaltung seines Ladengeschäfts. Gleichzeitig profitiert auch die Industrie von wertvollen Innovationen und aktuellen Designtrends für ihre Produktentwicklungen. Im Auftrag der Messe Frankfurt greifen die Designer des Stilbüros bora.herke.palmisano Strömungen aus Mode, Architektur und Kunst auf und adaptieren sie auf die PBS-Produktwelt. Für visionary office haben die Designer den Trend „Work + Challenge“ herausgearbeitet. Stationery trends wird mit den zwei Stilwelten „Minimal + Excellent“ und „Spirit + Ambition“ verdeutlicht. Die drei Trendwelten werden den Besuchern vom 27. bis 29. Januar jeweils um 11 und 15 Uhr und am 30. Januar um 11 Uhr in informativen Führungen und Vorträgen näher vorgestellt.

Die Sonderschau Mr. Books & Mrs. Paper in der Halle 5.1 E11 richtet sich an Buchhändler und Händler, die Bücher, Papeterie und Schreibwarenprodukte (sogenannte Nonbook-Artikel) gekonnt miteinander kombinieren möchten. Die inszenierte Zusammenstellung der Produkte zu verschiedenen Themenschwerpunkten zeigt, wie der stationäre Handel seinen Point of Sale emotional in Szene setzen und mit Zusatzsortimenten Kaufanreize generieren kann. Kuratorin Angelika Niestrath führt mehrmals täglich durch die Sonderschau und berichtet über aktuelle Trends im Buchhandel.

Im BMWi-Förderareal in der Halle 6.1 D80 präsentieren sich junge Startups mit frischen Ideen und unkonventionellen Produkten. Für die Besucher ist das Areal eine inspirierende Informationsquelle, um neue, zukunftsweisende Produktideen aus dem PBS-Bereich kennenzulernen. Den jungen Unternehmen dient die Innovationsplattform als wertvolle Starthilfe, da es vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Wissenswertes zum Thema Grußkarte präsentiert das Kompetenzzentrum Grußkarte in der Halle 5.1 C81 in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Gruß- und Glückwunschkarten (AVG). Dort befindet sich auch das Café Card mit einer Sonderausstellung der zehn besten designten Grußkarten, die von einer Fachjury im Rahmen des Grußkarten Wettbewerbs ausgewählt wurden. Insgesamt gingen mehr als 500 Karten in das Rennen um den begehrten Preis. Während der Messe können die Besucher ihre Stimme für ihre Lieblingsgrußkarte abgeben und den Gewinner des Card Awards wählen. Die Prämierung erfolgt am Dienstag, 30.1.2018.

Die Verpackungsshow Wrap Up!, in der Halle 5.1 C100, zeigt Tricks und Kniffe, wie Geschenke schnell und ansprechend verpackt werden können. Mehrmals täglich führt die Verpackungsexpertin Ulla Büning step-by-step vor, wie auch im Einzelhandel mit wenig Aufwand einmalige Präsentkreationen entstehen können.

Ein Stück Orient zeigt die Ausstellung Oriental Culture mit edlem Kunsthandwerk und Produkten, die traditionelle Gestaltung und fernöstliche Merkmale verbinden. Gezeigt werden auch hochwertige PBS-Artikel wie Lesezeichen, Papiere oder Stifte. Die Sonderschau ist in der Halle 5.1 auf den Ständen A21, B04 und C09 zu finden und wird gemeinsam mit der Art Exhibitions China präsentiert.

Paperworld Insider, das Vorteilsprogramm für Facheinzelhändler, ist ein fester Bestandteil und ein einmaliges Serviceangebot der Fachmesse. Es richtet sich an Facheinzelhändler, die in einem Geschäft mit bis zu zehn Mitarbeitern tätig sind und im PBS- oder Kreativ-Fachhandel, im Buchhandel oder Spielwarenhandel arbeiten. Das Insider-Format liefert attraktive Vorteile wie freien Messeeintritt an allen vier Tagen und die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) von und zur Veranstaltung. Teilnahme nur nach Voranmeldung unter paperworld.messefrankfurt.com/insider

Awards komplettieren Rahmenprogramm

Die Paperworld bereitet jedes Jahr die Bühne für die wichtigsten Preisverleihungen der PBS-Branche. Prämiert werden in der Halle 3.0 C51 im Laufe der Messe das Produkt des Jahres, das Branchengesicht des Jahres, der Fachhändler des Jahres sowie der ISPA Award (Produktprämierung). Im Rahmen des Sustainable Office Days erlebt der Besucher die „Büro & Umwelt“-Preisverleihung sowie die Auslobung des Wettbewerbs für 2018.

Mehr Informationen zur Paperworld unter:  paperworld.messefrankfurt.com