Mo 13.11.17

Grünig-Interscreen AG und SignTronic AG präsentieren Innovationen auf gemeinsamem Messestand


Die Herstellung der perfekten Druckform im Siebdruck – dies ist auch auf der InPrint 2017 in München der gemeinsame Fokus der Grünig-Interscreen AG und SignTronic AG. Der Siebdruck mit all seinen Möglichkeiten im technischen, grafischen und textilen Druck bietet viele Gelegenheiten, sich gegenüber anderen Druckverfahren besser zu positionieren und abzuheben.

Messe-Neuheit – G-COAT 406 automatische Beschichtungsmaschine

In der PLUG & COAT Reihe steht neu ein Single-Size Gerät für Siebformate bis 700 x 1000 mm zur Verfügung. Diese Neuheit wurde als Tischmodell konzipiert – ist jedoch mit der Option ,,Unterbau‘‘ auch auf dem Boden verwendbar. Der obere Siebhalter lässt sich einfach und schnell auf unterschiedliche Siebformate anpassen und über das Bedienpanel lassen sich alle relevanten Beschichtungsparameter einstellen. Die G-COAT 406 ermöglicht das einseitige wie beidseitige Beschichten des Siebes. Der Andruck und das Aufkippen der Beschichtungsrinne erfolgen pneumatisch.

Diese attraktive Lösung für die automatische, doppelseitige Siebbeschichtung wird auf der InPrint 2017 erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Abgerundet wird die Grünig Messepräsentation mit der G-STRETCH 202 PLUS, die pneumatische Einzelkluppe mit automatischer Rahmenanhebung.

SignTronic: STM-Micro und Modular CtS Konzept – im Fokus!

Auf der InPrint 2017 in München wird die Neuheit STM-MICRO präsentiert. Diese modulare Lösung wurde speziell für Kunden mit kleinen Siebrahmen und Siebgrößen konzipiert. Das große Interesse für und die Nachfrage nach diesem neuen Produkt bestätigen die Wichtigkeit einer Einstiegslösung in die CtS-Direktbelichtung.

Das neue CtS MODULAR Konzept von SignTronic bietet die Möglichkeit, eine auf die Anwendung zugeschnittene Lösung optimal zusammen zu stellen. Dieses Konzept basiert auf der Wahl von verschiedenen UV-Lichtquellen (CPL UV-lamp oder UV-LED DUO), verschiedenen DMD Modellen (DMD=Digital Micromirror Device von Texas Instruments) und hochwertigen Optiken von ZEISS mit verschiedenen Auflösungen (1270 dpi, 2400 dpi oder 3040 dpi).

Aus dem großen CtS Portfolio von SignTronic ein StencilMaster Modell auswählen, Lichtquelle und Optik definieren und fertig ist die kundenspezifische CtS Lösung.