Mi 10.01.18

f:mp.-Schulungen und -Beratung zur DSGVO


Der f:mp. und die Brancheninitiative PRINT digital! geben Rat und Hilfe zur europäischen Datenschutzgrundverordnung - von der Schulung über individuelle Beratung bis zur Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Ab Mai 2018 steht die Branche vor einer großen neuen Verantwortung. Mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung kommt einiges an Änderungen auf Medienunternehmen zu. Einer der wesentlichen Knackpunkte ist die Tatsache, dass im Falle eines Falles jeder Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten haftet. Insofern stehen nun auch Medienunternehmen in der Pflicht, die personalisierte Medien erstellen. Dazu gehören Werbe- oder Produktionsagenturen ebenso wie Druckereien.

Die DSGVO nimmt ganz konkreten Einfluss auf einzelne Aufträge und Kundenbeziehungen. Im besten Fall kostet das nur Zeit und Geld, um Zusammenhänge intern zu klären. Im schlimmsten Fall drohen ein Bußgeld und der Verlust von Kunden. Um Komplikationen zu vermeiden, sollten sich Medienbetriebe umgehend über die Änderungen informieren und auch die eigenen Kunden auf dem Laufenden halten, damit diese nicht aus Angst auf individualisierte Druckaufträge verzichten.

Es ist an den Medienbetrieben, die Herausforderung anzunehmen und den Kunden die Sicherheit zu geben, dass ihre Daten in besten Händen liegen. Das geht nur mit offenen Augen und dem Bewusstsein, dass die DSGVO alle angeht. Der f:mp. bietet in dreifacher Weise Hilfestellung:

Seminar-Roadshow

Die Seminar-Roadshow ›DSGVO – Herausforderung Datenschutz‹ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die fachliche Grundlage für den sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen zu erwerben. Durch den Praxisbezug des Seminars können die Teilnehmer wesentliches Wissen für ihre betriebliche Tätigkeit mit nach Hause nehmen.

Termine:

  • Hannover: 7. März 2018
  • Köln: 8. März 2018
  • München: 13. März 2018
  • Karlsruhe: 14. März 2018
  • Berlin: 20. März 2018

Infos und Anmeldung: www.f-mp.de/seminare 

f:mp.-Datenschutz-Audit

Das f:mp.-Datenschutz-Audit gibt Einblicke in den Stand des Datenschutzes Ihres Unternehmens. Die Analyse offenbart Optimierungspotenziale, bevor Schwachstellen sensible Informationen und Daten gefährden können. Damit können Maßnahmen rechtzeitig umgesetzt werden. Gleichzeitig werden die Risiken eines mangelnden Datenschutzes minimiert.

Infos: www.f-mp.de/infothek

Vermittlung eines externen Datenschutzbeauftragten

Unternehmen, die personenbezogene Daten verantwortlich oder im Auftrag automatisiert verarbeiten und mindestens 10 Mitarbeiter beschäftigen, benötigen einen Datenschutzbeauftragten. Dieser muss nicht im Unternehmen angestellt sein! Der f:mp. vermittelt einen externen Datenschutzbeauftragten. Die innovative Datenschutzmanagement-Software f:mp.-PRIVACYSOFT ist fester Bestandteil dieser Unterstützung.

Infos: www.f-mp.de/infothek