Home  > Nachrichten  > Neue Medien 
Di 15.07.14

Antalis baut ihre Vorreiterrolle im crossmedialen Marketing aus


Antalis erweitert ihr Serviceangebot und bietet ihren Kunden eine webbasierte Kampagnensoftware zur Erstellung crossmedialer Marketingkampagnen an: Der Papiergroßhändler geht eine Exklusiv-Partnerschaft im Papier-handel mit der Crossmedia-Agentur Viva-mediale ein und vertreibt ab Herbst das gleichnamige Tool.


Die Software Viva mediale ermöglicht Dienstleistern wie Werbetreibenden dank intuitiver Bedienung eine effiziente Planung und Realisierung crossmedialer Kampagnen. Dabei werden Online- und Offlinekanäle miteinander kombiniert und so Zielgruppen passgenau angesprochen. Die Features von Viva-mediale ermöglichen neben Planung und Umsetzung auch die Auswertung crossmedialer Kampagnen.

Druck- und Mediendienstleister können so ohne hohe Investition oder Ressourcenbindung ihr Produktportfolio erweitern. Marketeers profitieren unter anderem von der CD-Konformität sowie dem detaillierten Auswertungstool. Mit diesem neuen Kampagnentool ergänzt Antalis ihr bisheriges Portfolio. Die Software wird ab Herbst 2014 verfügbar sein, Demo-Versionen zeigte Antalis bereits auf der Co-Reach in Nürnberg.

Große Kampagnen mit kleinem Aufwand

Bei dem Umgang mit Viva-mediale steht speziell die Benutzer-freundlichkeit im Fokus. Der Anwender kann hierbei aus drei Kampagnenkategorien wählen und die für ihn passende Kampagne definieren oder interaktiv zusammenstellen. Diese Kategorien ermöglichen dem Benutzer, crossmediale Kampagnen von Anfang bis Ende zu planen, zu steuern und auszuwerten.

Dabei stehen Vorlagen zum Beispiel für E-Mails oder Landingpages zur Verfügung. Aber auch HTML-Vorlagen können direkt hochgeladen und verwendet werden. Das Arbeiten mit verschiedenen Zielgruppen innerhalb einer Kampagne ist ebenfalls im Viva-mediale-Tool möglich. Die Kampagnenmöglichkeiten beinhalten sämtliche On- und Offline-Aktivitäten, wie eMailings, Printings, personalisierte Landing-Pages, personalisierte QR-Codes, Geodaten oder personalisierte Videos. Anwender können Kampagnen dabei in ihrem gewünschten Corporate Design erstellen und zusätzlich individualisieren. Im Vergleich zu Insellösungen bietet Viva-mediale damit mehr Flexibilität sowie eine risikoarme Einführung in crossmediale Anwendungen.

Erweiterung des Kundenkreises

„Mehrwertdienstleistungen und Ausbau unserer Partnerschaften sind wichtige Bestandteile unserer Strategie. Wir freuen uns, mit Viva-mediale einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unsere Vorreiterrolle im crossmedialen Marketing weiter ausbauen können“, erklärt Dr. Stefan Grasmugg, Director Marketing Middle Europe der Antalis GmbH. „Mit Viva-mediale ergänzen wir dabei nicht nur unser Serviceportfolio, sondern bieten unseren Kunden auch ein Kampagnentool, mit dem sie ihre bestehenden Kundengruppen dezidierter ansprechen und neue Kundengruppen erschließen können.“