Mi 11.10.17

UPM Paper ENA stellt seinen Kunden auf der World Publishing Expo eine wegweisende Papierinnovation vor


UPM Paper ENA wird diese Woche auf der World Publishing Expo 2017 vertreten sein. Die dreitägige Veranstaltung, die dieses Jahr in der Messe Berlin in Deutschland stattfindet, ist ein Muss für Zeitungsverleger, Drucker und Vertreter der Medienwelt.

Attraktive neue Geschäftsmöglichkeiten

UPM ist stolz, auf der Messe seine neueste Papierinnovation UPM Impresse plus C vorstellen zu können. Diese wegweisende SC-Papiersorte wurde speziell für den Coldset-Druck entwickelt und sorgt mit seiner glatten, seidigen Oberfläche für ein samtiges Gefühl und eine scharfe Bildwiedergabe.

Coldset-Druckereien bietet das Papier eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihr Kerngeschäft auszubauen, indem sie ihr Portfolio um qualitativ anspruchsvolle Magazinen, Special-Interest-Beilagen, Flyer und Werbedruck mit Mehrwert erweitern. Der Einsatz von Mehrwert-Papieren im Coldset-Druck verbessert die Druckqualität, erfüllt die vielfältigen Anforderungen von Werbetreibenden und optimiert so die Druckmaschinenauslastung im Akzidenzdruck.

"Die große Herausforderung für Verlage und Werbetreibende besteht heute darin, Print und Online zu einem zweckmäßigen Mix aus verschiedenen Kanälen zusammenzuspannen und dabei die einzigartigen Stärken der einzelnen Plattformen optimal zu nutzen. Wir glauben, dass Mehrwert-Papiere wie UPM Impresse plus C dabei viel bewirken und dazu beitragen können, dass Printprodukte sich von der Masse abheben," sagt Olaf Schwemmer, Head of Sales, News & Retail, UPM Paper ENA.

Das wegweisende Papier und vieles andere mehr wird diese Woche in Berlin zu sehen sein. Sie treffen unsere Zeitungsdruckfachleute in Halle 21a am Stand F.01.

Weitere Einzelheiten zu UPM Impresse plus C erfahren Sie auf www.upmpaper.de