Di 22.09.15

Labelexpo: MBO, Herzog+Heymann und BOGRAMA präsentieren Weltneuheit "Stamina"


Die Labelexpo ist das diesjährige europäische Highlight der Etiketten- und Verpackungsindustrie. Die Messe findet vom 29. September bis zum 2. Oktober in Brüssel statt. BOGRAMA, Herzog+Heymann und MBO werden erstmalig mit einem gemeinsamen Stand (9A16) vertreten sein. Unter dem Motto COMPETENCE3 bündeln die drei Unternehmen ihr Know-how und präsentieren drei wegweisende Produktionslinien.

MBO, Herzog+Heymann und BOGRAMA produzieren auf der Labelexpo auf dem Stand 9A16 gemeinsam Faltschachteln mit eingespendeten Inserts.


MBO, Herzog+Heymann und BOGRAMA produzieren auf der Labelexpo auf dem Stand 9A16 gemeinsam Faltschachteln mit eingespendeten Inserts.

Die Packaging-Linie "Stamina" ist eine Weltneuheit. Auf dieser Linie werden Faltschachteln zunächst im Doppelnutzen gestanzt, anschließend gefalzt und zu Schachteln verklebt. Auf derselben Linie wird ein vorproduzierter Beipackzettel mit einem Friktionsanleger direkt in die Faltschachtel eingespendet und dort verklebt. Diese Kombination von Inline-Produktionsschritten ist bislang einzigartig.

Das integrierte Qualitätssicherungssystem überprüft mittels Kameralesung, ob der richtige Beipackzettel in die dafür vorgesehene Faltschachtel eingespendet wird. Darüber hinaus gewährleistet die dazugehörige Klebstoffauftragskontrolle, dass nur richtig verklebte Faltschachteln in die Auslage gelangen, da fehlerhafte Produkte ausgeschleust werden. Das Konzept von "Stamina" ist modular. Dadurch können je nach Produktionsanforderung zusätzliche Aggregate integriert werden.

Neben der Packaging-Linie "Stamina" präsentieren die Partner MBO, Herzog+Heymann und BOGRAMA zwei weitere Linien. Auf einer Anlage werden formgestanzte Etiketten-Booklets hergestellt. Auf einer weiteren Anlage werden verschiedene Etiketten gestanzt, abgezählt und ausgelegt.