Mi 27.07.16

EFI Packaging Suite 4.0 bietet Wertschöpfung und neuen Nutzen für Hersteller von Etiketten, Faltschachteln und flexiblen Verpackungen


EFI hat die EFI Packaging Suite 4.0, seine neueste ERP-basierte Suite von Softwarelösungen mit durchgängigen Workflows für Verpackungshersteller auf den Markt gebracht, die zur Effizienz- und Rentabilitätssteigerung beitragen. Die Suite umfasst ein erweitertes Angebot an zertifizierten integrierten Lösungen zur Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse bei Etikettendruckereien und Verpackungsherstellern. Die neue ERP-Plattform für Verpackungen wurde erstmals auf der drupa 2016 in Düsseldorf, Deutschland, präsentiert.

Version 4.0 der EFI Packaging Suite umfasst nun 20 zertifizierte Workflows, die unübertroffene Möglichkeiten zur Automatisierung vonGeschäfts- und Produktionsprozessen bei Etiketten- und Verpackungsherstellern bieten. In jedem zertifizierten Workflow ist die grundlegende ERP-Lösung EFI Radius® mit modularen, integrierten Komponenten aus dem branchenführenden Portfolio von EFI sowie mit wichtigen Technologien von Drittanbietern, wie der Automation Engine von Esko, kombiniert. Verpackungshersteller können ihren eigenen Packaging Suite-Workflow konfigurieren, um die individuellen Produktionsmanagement-Anforderungen für die von ihnen angebotenen Produkte zu erfüllen, wie u. a. für Faltschachteln, Etiketten, Schrumpfbanderolen, Inmould-Etiketten, flexible Verpackungen und Erzeugnisse der Blasfolienextrusion.

Mit der EFI Packaging Suite können viele führende Etikettendruckereien und Verpackungshersteller ihre Effizienz und Rentabilität steigern. Zudem können sie sich mit den umfassenden Datenanalyse-Tools dieser Suite Wettbewerbsvorteile verschaffen. Bei Firstan Ltd, einem Kunden von EFI und dem führenden unabhängigen britischen Hersteller von Kartonverpackungen für Arznei- und bestimmte Lebensmittel, hat die Suite die Genauigkeit der Geschäftsprozesse erhöht und somit zur Rentabilitätssteigerung beigetragen.

"Das große Plus unserer Suite sind die Datenerfassungs- und Planungsfunktionen", erklärte Geschäftsführer Andrew Hartwig von Firstan. "Wir können die im Werk genutzte Kapazität, die geleisteten Überstunden, Urlaubstage und vieles andere mehr für die Planung anzeigen. Diese Daten nutzen wir dann für das Beschaffungs- und Werksmanagement. Jetzt können wir genaue Angebote erstellen und kennen die angestrebten und tatsächlich realisierten Margen."

DIE VORZÜGE EINES KONTINUIERLICH WEITERENTWICKELTEN ANGEBOTS

Ann Meredith, eine weitere EFI-Anwenderin und Systemanalystin bei SPR Packaging in Rockwall, Texas, kann die Geschäftsprozesse in ihrem Unternehmen mit den Daten der neuesten Version der Software-Suite effizienter steuern.

"Als einer der ersten Anwender der Packaging Suite 4.0 konnten wir unsere Arbeitsabläufe bei der Herstellung von flexiblen Verpackungen und der Folienextrusion beschleunigen", sagte Meredith. "Mit der Suite können wir Harze auf Gewichtsbasis einkaufen und auftragsbasierte Aktivitäten im Hinblick auf Länge oder Anzahl verfolgen, wenn es Sinn macht. Die Bereitstellung dieser Daten in Form von zusätzlichen Einheiten in der Software ist eine Anforderung vieler Hersteller von flexiblen Verpackungen und nur ein Beispiel dafür, wie EFI seine Angebotspalette ständig weiter entwickelt, um unserer Branche ein präziseres und effizienteres Arbeiten zu ermöglichen."

"Die Packaging Suite erleichtert die Software-Implementierung und sorgt tagtäglich für eine bessere Benutzererfahrung bei den durchgängigen Arbeitsabläufen zur Etiketten- und Verpackungsherstellung", so David Taylor, General Manager, Enterprise Segment, EFI Productivity Software.

"Hersteller und die von ihnen betreuten Marken profitieren von wesentlichen Verbesserungen in den Bereichen Kundenbindung und -verwaltung, Auftragserfassung, Produktionsplanung, Datenerhebung sowie Erstellung von Finanz- und Geschäftsberichten."

SYNCHRONISIERTE, ERWEITERTE WORKFLOW-ENTWICKLUNG FÜR HERSTELLER

Durch folgende Faktoren trägt die EFI Packaging Suite zur Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung für Etiketten- und Verpackungshersteller bei:

* transparente Geschäftsprozesse zur Förderung von fundierten, proaktiven Entscheidungen

* zuverlässige Echtzeit-Planung zur Maximierung der Produktivität durch effiziente Reaktion auf Prozessänderungen und -unterbrechungen im gesamten Unternehmen

* standardmäßig durchgängige, optimierte Geschäfts- und Produktionsabläufe

* integrierte und automatisierte EFI-Softwarelösungen in Verwaltungs- und Produktionsumgebungen von Benutzern

* höhere Margen bei vorhandenen Aufträgen bei gleichzeitiger Erschließung neuer Umsatzquellen

Zu den Hauptleistungsmerkmalen der zahlreichen Verbesserungen in der neuen Packaging Suite gehören:

* preisgekrönte Komponente EFI DYNAMIC INTELLIGENT ESTIMATING AND PLANNING (für intelligente Kalkulation und Planung) mit erweiterten CRM- und Auftragsplanungs-Funktionen für Faltschachteln. Durch die intuitive, browserbasierte Benutzeroberfläche der Komponente und die flexible Abstimmung von Geräten und Prozessen lassen sich im Handumdrehen genaue und einheitliche Kalkulationen unabhängig von der Erfahrung und Qualifikation des Benutzers erstellen. Zudem ermöglicht diese Komponente die intelligente, automatische Produktionsplanung auf Basis des kostengünstigsten Auftragspfads.

* erhebliche Workflow-Verbesserungen für die HERSTELLUNG VON EXTRUSIONSFOLIEN UND FLEXIBLEN VERPACKUNGEN, einschließlich besserer Unterstützung für Extrusions- und Laminierungsprozesse mit besserer Aufzeichnung und Verfolgung von Gewichten in der gesamten Radius ERP-Basiskomponente

* rollenbasierte Widgets für die Auftragskalkulation und den Kundendienst in einer neuen PACKAGING SUITE WORKBENCH - einer zentralen Sammlung von rollenbasierten Widgets, die nach Benutzertyp über eine Oberfläche definiert werden, die die Produktivität von Mitarbeitern für die Auftragskalkulation und Kundendienstmitarbeitern erhöht

Dank der synchronisierten Bereitstellung von validierten und zertifizierten Software-Updates profitieren Verpackungshersteller auch von der leichteren Implementierung von Upgrades.

"Früher mussten Verpackungshersteller beim Hinzufügen oder Aufrüsten eines Workflows für ihre Geschäftsprozesse einen enormen IT-Arbeitsaufwand in Kauf nehmen, wodurch die Implementierung verzögert und manchmal sogar die Nutzung der von Ihnen erworbenen Funktionen eingeschränkt wurde", sagte Taylor. "Dank unserer synchronisierten Bereitstellung profitieren Hersteller von einer schnelleren, erfolgreichen Implementierung und einer Rentabilitätssteigerung bei der Erweiterung und individuellen Konfiguration ihrer Workflows zur Erschließung neuer Märkte oder Meisterung von wichtigen geschäftlichen Herausforderungen."

Druckdienstleister und Verpackungshersteller rund um den Globus verlassen sich auf die Workflow-Lösungen von EFI zur Geschäftsführung ihrer Unternehmen, Rationalisierung ihrer Geschäftsprozesse und Steigerung ihrer Effizienz und Rentabilität. Weitere Informationen zu den Produkten der EFI Productivity Suite finden Sie unter www.efi.com.