Mi 28.06.17

PrintConcept UV-Systeme


PrintConcept, ein Mitglied der Hönle Gruppe, ist ein UV-Spezialist für alle Bahnanwendungen im Offset- und Flexodruck. Seine UV-Aushärtungsgeräte decken Bahnbreiten bis zu 2.600 mm ab. Die Nachrüstung für bestehende Druckmaschinen ist sehr einfach.



Die UV-Aushärtungsgeräte der PrintConcept verfügen über eine patentierte Kassettentechnik, die es ermöglicht, das UV-Strahlerteil außerhalb der Anlage zu reinigen und zu warten. Lampen können stromfrei, sicher und komfortable getauscht werden, ohne dass der Maschinenbetrieb unterbrochen wird.

Stickstoff-Inertisierung für Low Migration

PrintConcept ist ein Experte für Stickstoff-Inertisierung. Durch die Inert-Atmosphäre mit Stickstoff wird der Gehalt an Fotoinitiatoren in der Farbe stark gesenkt und so die Migration entscheidend reduziert. Das ist ein besonderer Vorteil speziell beim Lebensmittelverpackungsdruck, bei dem die Vermeidung von Migration immer wichtiger wird.

Eine Quarzplatte aus Spezialquarz, die die Inertkammer zur Bahn hin abdichtet, ist ebenfalls als Kassettentechnik konstruiert und kann einfach herausgezogen werden. Tausch und Reinigung sind einfach, schnell und bequem. Eine Ersatzkassette und eine Ersatzquarzplatte bieten zusätzliche Produktionssicherheit.

Nachrüstung einer Stickstoff-Inertisierung

Eine Besonderheit aller UV-Module von PrintConcept ist, dass eine Inertisierung jederzeit und ohne zusätzlichen Aufwand nachgerüstet werden kann. Ein echter Vorteil, der Druckern die Entscheidung für eine mögliche Inertisierung in der Zukunft erleichtet.

Besuchen Sie uns auf der Labelexpo Europe in Halle 8, Stand 8A54.