Home  > Nachrichten  > Weiterverarbeitung / Veredelung

Weiterverarbeitung / Veredelung

Die Schreiner Group startet ins Jubiläumsjahr

Mit dem symbolischen Anschnitt einer Geburtstagstorte bedankte sich Geschäftsführer Roland Schreiner bei der gesamten Belegschaft für den Beitrag zur erfolgreichen Firmenentwicklung.

Anlässlich des 65-jährigen Firmenjubiläums läutete die Schreiner Group gestern ihr Jubiläumsjahr ein. Am 1. Oktober 1951 gegründet, hat sich die einstige Spezialdruckerei zu einem internationalen Hightech-Unternehmen für innovative Funktionsetiketten entwickelt. Den erfolgreichen Weg feiert die Schreiner Group ab sofort mit einer Reihe von internen und externen Aktionen. Geschäftsführer Roland... mehrmehr

Messe Druck+Form 2016 – ein beachtlicher Erfolg für Kern!

Die Teilnahme an der diesjährigen Druck+Form, der Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim, war für Kern ein doppelter Erfolg.mehr

Die Qualität durchgehend im Blick haben

Die SAZ Services GmbH in Garbsen baut die Inhouse-Produktion aus und setzt auf ein neues vollautomatisches MB Bäuerle Falzsystem mit Mailingkomponenten.mehr

NEUE FFG 618 BEI MODEL

Ein höheres Auftragsvolumen an kleinformatigen Verpackungen bei gleichzeitig zunehmend geringeren Auftragsgrößen hat Model in Zagreb dazu veranlasst, eine hoch automatisierte Bobst FFG 618 zu installieren, eine ideale Maschine für die Verarbeitung von Shelf Ready Verpackungen.mehr

Bei BOBST stehen auf der K 2016 Spitzenleistungen bei funktionalen Trägermaterialien im Mittelpunkt

Solution Master beraten die Besucher rund um ihre Möglichkeiten. Vorstellung der neuen Metallisierungsmaschine K5 EXPERT.mehr

Kern GmbH sehr zufrieden mit POLAR Schneidemaschine D 115 PLUS

Markus Hach, Leiter Postpress und Lettershop bei Kern GmbH

Die erste Schneidemaschine D 115 steht bei Kern GmbH im Saarland. Aufgrund des gestiegenen Schneidvolumens wollte man das vorhandene CuttingSystem durch eine Gebraucht¬maschine ergänzen. Entgegen der ursprünglichen Planung entschied sich Kern dann aber für eine neue Schneidemaschine, der D 115 PLUS von POLAR. mehr

MB Bäuerle zeigt Weltneuheit auf der Druck+Form

Das Multiflexible Inline-System zum Rillen und Falzen zeichnet sich durch seine zahlreichen flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Die unterschiedlichen Module sind dabei auf einem Schienensystem montiert, so dass diese je nach Einsatzzweck innerhalb kürzester Zeit positioniert werden können.

Als innovativer Lösungsanbieter im Bereich der Druckweiterverarbeitung präsentiert MB Bäuerle auf der diesjährigen Druck+Form (Halle 6, Stand 6406) erstmals das Multiflexible Inline-System zum Rillen und Falzen. mehr

IDEAL: Print-Finishing gekonnt inszeniert

Der Druckmarkt wandelt sich hin zu immer kleineren und variantenreicheren Auflagen, individualisier-ten Drucksachen sowie gezielten Personalisierungen. Zusammen mit dem zunehmenden Kosten- und Zeitdruck stellt dies viele Druckereien vor immer neue und stetig wachsende Herausforderungen. Diesen werden die IDEAL-Schneidemaschinen „Made in Balingen“ gerecht, denn sie tragen all‘ dem in idealer Form... mehrmehr

Zünd auf der Viscom Frankfurt 2016

Vom 2. bis 4. November 2016 öffnet die Viscom Frankfurt, die internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, ihre Tore für ein sehr vielschichtiges Fachpublikum. Den Werbetechnikern, Textilveredlern, Grafikern, Aussenwerbern und Messebauern stellt Zünd die neuste Generation digitaler Schneidsysteme vor. Ein Highlight des diesjährigen Messeauftrittes ist das neue kraftvolle Fräsmodul RM-L mit... mehrmehr

Zünd erweitert Fräsersortiment

Mit den neusten Multipurpose- und ACM-Fräsern bietet Zünd nun eine noch größere Auswahl an hochleistungsfähigen Werkzeugen. Mit zahlreichen technischen Innovationen erfüllen die neuen Fräser höchste Ansprüche an Produktivität und Qualität.mehr

Kundenzufriedenheit durch Qualitätsmanagement: Horizon erhält ISO 9001-Zertifizierung

Zertifizierte Ersatzteillogistik: 14.000 Artikel jederzeit lieferbereit.

Der TÜV Nord bestätigt: Die Horizon GmbH erfüllt alle Anforderungen der ISO 9001 Norm, die sich weltweit als Bewertungsmaßstab für Qualitätsmanagementsysteme durchgesetzt hat. mehr

Finishing im Fokus der drupa 2016: Horizon zeigt die Zukunft der Druckweiterverarbeitung

Die Zukunft der Druckweiterverarbeitung ist automatisiert.

„Change the Focus“ – mit seinem Standmotto formulierte Horizon einen der wichtigsten Trends der diesjährigen drupa: Die Druckweiterverarbeitung rückt in das Zentrum wirtschaftlicher und produktionstechnischer Planungen. Eine Rekordzahl von Besuchern aus aller Welt informierte sich bei Horizon über Neuheiten und die integrierte Produktion mit Smart Finishing Lösungen.mehr

Die MBO-Gruppe präsentierte dem Internationalen Fachpublikum auf der Drupa die ganze Welt der konventionellen und digitalen Weiterverarbeitung

Der MBO-Messestand auf 944 m2.

Die MBO-Gruppe blickt erfolgreich auf die weltgrößte Fachmesse für print and crossmedia solutions zurück. Bereits in den ersten Messetagen konnten mehrere Falz- und Auslage-Systeme verkauft werden. mehr

Erfolgreiche drupa für POLAR

Impressionen POLAR Messestand

Die positive Stimmung der gut 260.000 Besucher spiegelt sich für POLAR in einer hohen Investitionsbereitschaft wider. Die Messe hat gezeigt, dass der Offsetdruck sehr lebendig und der Digitaldruck weiter am Wachsen ist. POLAR ist in beiden Bereichen mit seinem Produktportfolio sehr gut aufgestellt. mehr

drupa 2016: Die Papierfabrik Scheufelen hat erfolgreich mit den führenden Druckmaschinenherstellern KBA und Manroland zusammengearbeitet

Im Rahmen der weltgrößten Leitmesse für die gesamte Druck- und Medienbranche präsentierte Scheufelen seine neueste Entwicklung – die phoenolux-Musterbox »A PERFECT DAY«. Für das Lenninger Traditionsunternehmen war die Messe insgesamt äußerst erfolgreich.mehr

Messenachlese drupa 2016 – Sei s.p.a. Lasersysteme

Die Messeleitung der drupa informierte, dass rund 200.000 Besucher aus 183 Ländern die größte und wichtigste Messe für Druck- und Medienbranche seit dem ersten Messetag besucht haben.mehr

d.gen ist mit drupa-Auftritt zufrieden

Unter dem Motto „Touch the Future“ und dem Megatrend „Print 4.0“ endete die drupa 2016, als weltweit größte Messe für print und crossmedia solutions. mehr

Zünd D3 Cutter – der neue Massstab in Sachen Produktivität

Mit seinem Doppelbalkensystem setzt der Zünd D3 Cutter neue Massstäbe in Sachen Leistung und Präzision.

Zünd bringt mit dem D3 Cutter ein neues Doppelbalken-Schneidsystem für den industriellen Einsatz auf den Markt. Zusammen mit dem Zünd Cut Center – ZCC bietet Zünd damit eine komplette Lösung für höchste Produktivität von der Datenaufbereitung bis zum Endprodukt. Mit dem neuen Zünd D3 Cutter wird, abhängig von der Schneidkontur, der doppelte Materialdurchsatz erzielt.mehr

DRUPA 2016 - BaumannWohlenberg zeigt „Schneiden 4.0“

Der Bereich Schneiden ist meist sehr heterogen; hier findet man jede erdenkliche Auftragsstrukturmehr

817 Jobwechsel in neun Tagen

Mit dem Sammelhefter Presto II sind grafische Betriebe für heutige und zukünftige Marktanforderungen gerüstet.

In den vergangenen zwölf Monaten investierten gleich 13 grafische Betriebe in Grossbritannien und Irland in einen Sammelhefter Presto II oder Presto II Digital von Müller Martini. Sie sind damit für den traditionellen Offset-Bogendruck ebenso gerüstet wie für den stark wachsenden Digitaldruck mit seinen zahlreichen Shortrun-Aufträgen.mehr

Ein besonderer Binderflex-Service zur drupa

CMC hat Maschinenlösungen für die Pappenverarbeitung. Rillmaschinen bis 4 mm Stärke, Nutschneide und -fräßmaschinen sowie Buchdeckenmaschinen in unterschiedlichen Automatisierungsstufen bis zu einem Format von 140 cm oder für feste Verpackungen.

Wer die drupa besucht, verliert schnell den Überblick und die Zeit. Das Angebot ist groß, die Wege lang. Im Vorfeld der drupa hat sich Binderflex deshalb überlegt, welche Themen seine Kunden und Besucher stark interessieren könnten.mehr

Zukunftstechnologien und Inspiration: Der 5. gemeinsame Auftritt der PrintCity Allianz auf der drupa

Der Gemeinschaftsstand der PrintCity Allianz – Mit seinem offenen, hellen Design ist der Gemeinschaftsstand eine Einladung zu Gesprächen und zum Networking mit gleichzeitig mehreren Unternehmen. Im Ergebnis können Besucher eine umfassende Beratung bekommen und das „Connection of Competence“-Angebot der PrintCity Allianz nutzen.

Unter der Überschrift Inspirierende Verpackungen für eine attraktive Zukunft präsentiert die Allianz Zukunftstechnologien und -Lösungen für die Verpackungsindustrie.mehr

FKS auf der drupa: Zukunft durch Erfahrung

Auf der drupa in Düsseldorf präsentiert FKS in Halle 6 auf Stand C61-1 erneut Highlights für die professionelle Druckweiterverarbeitung. Ergänzt wird das Produktportfolio dabei unter anderem um neue Lösungen für das Broschürenfertigen, Multifinishing und UV-Spotlackieren.mehr

Xeikon präsentiert auf der drupa 2016 eine neue Flachbett-Stanzmaschine

Die wirtschaftliche Lösung für Faltschachteln erhöht die Flexibilität und Investitionsrenditemehr

Mit dem Alegro gut und schnell gerüstet

Die kurzen Rüstzeiten, die grosse Formatflexibilität und die modulare Bauweise des Alegro kommen Pustet entgegen.

Dank seiner kurzen Rüstzeiten wurde der Klebebinder Alegro bei Pustet im deutschen Regensburg zum Kernelement eines Masterplans.mehr