Do 15.05.08

Neue Aspirin-Verpackung


Die neuen Aspirin-Verpackungen werden von der Edelmann Tochtergesellschaft Braun Pharmadruck in Bitterfeld produziert.

Die neue sogenannte Side-loading-top-opening-Variante ersetzt seit April die Standard-Faltschachtel. Erhältlich ist die auch grafisch neu gestaltete Verpackung für die Aspirin-Produktfamilie mit 20, 50 und 100 Tabletten Die Tablettenblister sind jetzt für Anwender leichter zu entnehmen und wieder zurück zu legen", betont Meino Adam, Projektleiter Verpackungsentwicklung Pharma bei Edelmann. Zwar wird die Faltschachtel wie zuvor über die Seite bestückt, doch die Entnahme erfolgt über die große Fläche. Die bestehenden Fertigungslinien können auch für die neuen Verpackungen problemlos genutzt werden, sodass in keine neuen Maschinen investiert werden musste, so Edelmann in einer Mitteilung.