Sa 26.11.16

Frischmann druckt digital mit HP Indigo 7900


Spezialeffekte und Inline-Priming für kreative Anwendungen auf zahlreichen Bedruckstoffen

Jürgen Frischmann, Geschäftsführer


Jürgen Frischmann, Geschäftsführer

Frischmann Druck & Medien hat eine HP Indigo 7900 Digital Press in Deutschland in Betrieb genommen. Der Druckdienstleister vergrößert mit dieser Installation seine Digitaldruckkapazitäten und erweitert sein Produktportfolio um zahlreiche neue Optionen. Zudem ermöglicht die Digitaldrucktechnologie die kosteneffiziente Produktion kleiner Auflagen.

Die Frischmann Druck & Medien GmbH aus Amberg in der Oberpfalz bietet die gesamte Bandbreite des Akzidenzdrucks, von der Geschäftsausstattung über Kataloge, bis hin zu Magazinen und Büchern. Dabei legt der Druckdienstleister großen Wert auf hohe Qualität und außergewöhnliche Veredelungen. Diese werden durch den Einsatz von moderner Drucktechnik erzielt. Darüber hinaus können Kunden auch auf Dienstleistungen in den Bereichen Direct Mailing und Dialogmarketing sowie Werbetechnik zählen.

„Da wir schon früher sehr gute Erfahrungen hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit mit HP Indigo gemacht haben, war für uns schnell klar, dass wir auch diesmal wieder eine Indigo-Druckmaschine haben wollen. Die Vorstellung der Indigo 7900 mit ihren vielen neuen Funktionen kam da genau zur richtigen Zeit“, sagt Jürgen Frischmann, Geschäftsführer von Frischmann Druck & Medien.

Neben der bewährten HP Indigo Qualität ermöglichen zahlreiche Features der HP Indigo 7900 kreative Anwendungen. So bietet die Digitaldruckmaschine mit sieben Druckfarben einen großen Farbraum. Dazu kommen verschiedene Sonderfarben, unter anderem Weiß. Dies eröffnet neue Möglichkeiten zum Bedrucken von farbigen und transparenten Materialien. Außerdem ermöglicht die HP Indigo Technologie Spezialeffekte wie erhabenen Druck oder das Erzeugen von Struktureffekten. Eine Inline-Primer-Unit erweitert zudem die Auswahl an möglichen Bedruckstoffen deutlich. Die Substrate können hierbei direkt in der Maschine mit einem zusätzlichen Haftvermittler vorbehandelt werden, wodurch die sichere Haftung der Farbe auf vielen Medien gewährleistet wird. Dabei können Materialien mit einer Grammatur von bis zu 400 g/m² bedruckt werden.

Diese Funktionen ermöglichen es Frischmann, neue und kreative Anwendungen zu produzieren. Damit kann der Druckdienstleister sowohl seinen Bestandskunden Mehrwerte bieten als auch neue Kunden erreichen. Zudem kann das Unternehmen dank der HP Indigo Digitaldrucktechnologie Aufträge mit geringen Auflagenhöhen wirtschaftlicher produzieren als im Offsetdruck.

Die HP Indigo 7900 Digital Press stellt eine Weiterentwicklung der HP Indigo 7800 dar, der weltweit beliebtesten digitalen Produktionsdruckmaschine im Format A3. Sie bedruckt bis zu 160 Farbseiten pro Minute und bietet zahlreiche Innovationen zur Steigerung der Druckqualität, Vielseitigkeit und Produktivität. Zudem bietet sie integrierte Priming-Fähigkeiten und leistungsstarke Farbabstimmungsfunktionen.