Mi 05.04.17

MBO-Gruppe mit neuer Führungsspitze


Seit dem Jahr 2001 wurde die MBO-Gruppe durch einen Nachlassverwalter inklusive Beirat und Geschäftsführer geleitet. Dies war eine Auflage des Testaments des Firmengründers und langjährigen Geschäftsführers Heinz Binder. Seit kurzem sind alle Auflagen der Testamentsvollstreckung erfüllt und das Unternehmen ist wieder zu 100 Prozent in den Händen der Eigentümer­familie. Beide Töchter, Katharina Binder und Anna-Lisa Binder, werden ihre Aufgaben als Gesellschafterinnen der MBO-Unternehmens­gruppe in vollem Umfang wahrnehmen und die Entwicklung der Unternehmen maßgeblich gestalten.

Neues Führungsteam der MBO-Gruppe: Thomas Heininger, CEO (l.) und Christian Gohlke, CFO.


Neues Führungsteam der MBO-Gruppe: Thomas Heininger, CEO (l.) und Christian Gohlke, CFO.

Mit Wirkung zum 1. März 2017 hat Thomas Heininger die Aufgaben des Geschäftsführers der MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG sowie der daran angeschlossenen Gesellschaften (MBO Portugal, MBO France, MBO America,  MBO China und Herzog+Heymann) übernommen. Christian Gohlke übernimmt die Funktion des CFO. Dirk Stühmeier ist ab sofort wieder Geschäftsführer der Herzog+Heymann GmbH & Co. KG.

Die MBO-Gruppe ist davon überzeugt, mit der Neubesetzung der Führungsspitze die ideale Konstellation gefunden zu haben, um die angestrebte Kursänderung erfolgreich umzusetzen und die gesteckten Ziele zu erreichen.