Di 25.04.17

Fokus auf internationales Netzwerk und Digitalisierung


Geschäftszahlen 2016 der August Faller GmbH & Co. KG

Mehrfach preisgekrönte Produktinnovation: Der Pharma Compliance Pack von August Faller wurde 2016 mit dem Deutschen Verpackungspreis und Anfang 2017 mit dem Pharmapack Europe Award ausgezeichnet.


Mehrfach preisgekrönte Produktinnovation: Der Pharma Compliance Pack von August Faller wurde 2016 mit dem Deutschen Verpackungspreis und Anfang 2017 mit dem Pharmapack Europe Award ausgezeichnet.

Digitale Strategien stärken: Mit der Faller-App können Kunden den Status ihres Auftrags bequem und flexibel mit mobilen Endgeräten abrufen.


Digitale Strategien stärken: Mit der Faller-App können Kunden den Status ihres Auftrags bequem und flexibel mit mobilen Endgeräten abrufen.

Die Faller-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 119,4 Mio. Euro. Während die deutschen Standorte einen leichten Umsatzrückgang verbuchten, verzeichneten die Tochterunternehmen in Dänemark und Polen 2016 eine positive Entwicklung. Für 2017 stehen alle Zeichen auf Erfolgskurs: Faller registriert seit Jahresbeginn einen sehr dynamischen Auftragseingang an allen Standorten. Ebenso verfolgt die August Faller Gruppe auch weiterhin die Digitalisierung ihres Unternehmens in unterschiedlichen Bereichen – von der direkten Kommunikation mit Kunden, in Produktions- und Supply-Chain-Prozessen bis hin zur Entwicklung digitaler Produktlösungen.

Spezialisiert und international vernetzt

„Faller befindet sich in einem herausfordernden Marktumfeld, das durch hohen Preisdruck und verschärfte Wettbewerbsbedingungen gekennzeichnet ist. Gleichzeitig streben Pharmahersteller für neue Produkte kurze Markteinführungszeiten an und fordern darüber hinaus immer kleinere Losgrößen. Mit unserem internationalen Produktions- und Vertriebsnetzwerk sowie unserem Entwicklungsteam sind wir bestens aufgestellt, uns auch weiterhin im Markt erfolgreich zu behaupten und von Wettbewerbern abzuheben“, betont Dr. Daniel Keesman, geschäftsführender Gesellschafter der August Faller GmbH & Co. KG.

Der Spezialist für Pharmaverpackungen verfügt mit seinen sechs europäischen Produktionsstandorten in Deutschland, Dänemark und Polen über ein leistungsfähiges internationales Netzwerk. Jeder Standort ist ein Kompetenz-Center für sein jeweiliges Produkt: Faltschachteln, Haftetiketten, Packungsbeilagen, Verpackungsdienstleistungen und Artwork-Management. Ob Standard- oder Individuallösung – Kunden profitieren vom hohen Grad der Spezialisierung der einzelnen Werke und der guten Vernetzung innerhalb der Unternehmensgruppe. Mit dem Netzwerk stellt Faller eine hohe Lieferperformance auch bei großen Auftragsvolumina sicher. Ebenso kann der Pharma-Verpackungsspezialist schnell auf aktuelle Trends und individuelle Anforderungen reagieren.

„Wir sind mit den Entwicklungen unserer internationalen Standorte sehr zufrieden“, so Dr. Daniel Keesman. „Allein in Polen konnten wir an Volumen gewinnen.“ Faller erzielte 2016 im polnischen Werk in Lodz ein Umsatzwachstum von 7,3 Mio. Euro auf 10,1 Mio. Auch die seit 2012 bestehende Niederlassung in Hvidovre, Dänemark, steigerte ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 10,2 Mio. Euro 2015 auf 10,6 Mio. Euro 2016. „2017 treiben wir unsere Internationalisierung weiter voran. Insbesondere in den USA sehen wir großes Potenzial und wollen daher hier künftig investieren“, erläutert Dr. Keesman.

Ausgezeichnete Produkte

Neben der Internationalität konzentriert sich Faller weiterhin auf seine Stärke bei der Entwicklung von Produktinnovationen, die von Kunden und der Branche insgesamt positive Resonanz erfahren. So erhielt beispielsweise der „Pharma Compliance Pack“ bereits zwei renommierte Auszeichnungen: den deutschen Verpackungspreis 2016 und Anfang 2017 den Pharmapack Europe Award. Die neuentwickelte Verpackungslösung vereinfacht die Medikamenteneinnahme dank eines durchdachten Schiebemechanismus als Anwendungshilfe. Durch perforierte Laschen, die vor der Einnahme abgetrennt werden, kann der Blister nur „portionsweise“ aus der Packung gezogen werden. Der Pharma Compliance Pack hilft Patienten so dabei, ihre Medikamente zur richtigen Zeit und in der vorgegebenen Menge einzunehmen.

Digitalisierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse

Seit 2015 treibt Faller die Digitalisierung seiner Geschäfts- und Produktionsprozesse entscheidend voran. Neue digitale Serviceleistungen ermöglichen die effiziente Vernetzung insbesondere mit Kunden und Lieferanten entlang der gesamten Supply Chain. Zudem profitieren Kunden darüber hinaus von schnelleren und transparenten Prozessen. Die neueste Entwicklung in diesem Bereich ist die Faller-App, die demnächst kostenlos für iOS und Android in jedem App-Store erhältlich ist. Die Faller-App ermöglicht Kunden, den Status ihres Auftrags einfach online abzurufen – rund um die Uhr und an jedem beliebigen Ort. August Faller ist das erste Unternehmen der Branche, das diesen Service per App anbietet.

Auch der nächste Schritt in Sachen Digitalisierung bei August Faller ist bereits geplant: Im Sommer 2017 wird der Spezialist für Pharmaverpackungen ein cloudbasiertes CRM-System einführen. Ziel ist es, mit dieser Cloudlösung eine noch bessere und umfassendere Vernetzung mit Kunden zu ermöglichen