Mi 24.05.17

Die neue Evolutionsstufe des Sammelheftens: Starke Nachfrage beim StitchLiner Mark III


Klares Urteil des Marktes: Der Horizon StitchLiner Mark III markiert eine neue Evolutionsstufe im professionellen Sammelheften. Die starke Nachfrage beweist erneut, dass Horizon mit minimierten Rüstzeiten und einfacher Bedienung exakt die aktuellen Kundenbedürfnisse adressiert.


Der neue StitchLiner Mark III setzt den Erfolg der StitchLiner-Produktfamilie fort, mit der Horizon seit Jahren die technologische Entwicklung im Bereich Sammelheften anführt. Auf ein absolutes Minimum reduzierte Rüstzeiten, einfache Bedienung und neue Features wie das A4-Querformat haben bereits 20 deutsche und skandinavische Druckbetriebe überzeugt. Weltweit wurde das neue Hochleistungssystem zur Produktion von rückstichgehefteten Broschüren seit Markteinführung vor sechs Monaten bereits 90 mal verkauft. Die starke Nachfrage ist ein direktes Ergebnis der Horizon Strategie, sich auf Innovationen für konkrete Vorteile im heutigen Produktionsalltag zu konzentrieren: Schnellste Jobwechsel, ein minimierter Personalbedarf und höchste Verarbeitungsqualität auch bei anspruchsvollen Produktionsbedingungen sind der Schlüssel für verbesserte Wirtschaftlichkeit. Diese Erkenntnis hat Horizon in allen Aspekten des neuen StitchLiner Mark III konsequent umgesetzt – und der Markt gibt dem recht.

„Der StitchLiner Mark III ist keine Weiterentwicklung, sondern die nächste Evolutionsstufe der Produktion rückstichgehefteter Broschüren“, sagt Rainer Börgerding, Geschäftsführer der Horizon GmbH. „Bei Demonstrationen auf Messen oder in unserem Showroom verstehen Kunden sofort das enorme Potenzial der Maschine und den Wert für Ihre eigene Produktion. Druckunternehmen sind daher herzlich eingeladen, den StitchLiner Mark III in der Horizon Academy live zu erleben.“