Do 12.04.18

Ein Meilenstein ist erreicht: Türkische Druckerei für Industrienanwendungen erwirbt 1.000. Fujifilm Acuity LED 1600


Weltweit 1.000. Installation einer Acuity LED 1600 II von Fujifilm bei Elitronik in Istanbul


Vier Jahre nach Einführung der Acuity LED 1600 und zwei Jahre nach dem Marktstart des Nachfolgers Acuity LED 1600 II hat das türkische Unternehmen Elitronik das eintausendste Gerät des robusten und vielseitigen Modells erworben.

Die bei Großformat- und Verpackungsdruckereien beliebte Hybridplattform wird zunehmend auch von Druckereien für industrielle Anwendungen geschätzt. Für Elitronik, einem Hersteller von Folientastatur-Overlays, war die UV-Inkjet-Technologie der Acuity LED 1600 eine Offenbarung. Durch die Umstellung von Siebdruck auf Inkjet konnte man die Qualität steigern, Durchlaufzeiten deutlich reduzieren, neue Kunden gewinnen und den Jahresumsatz mehr als verdreifachen.

„Unsere Branche arbeitet fast ausschließlich mit Siebdruck“, erklärt Gründerin und Inhaberin Müge Elif Özaslan. „Das Verfahren kann kostspielig und zeitaufwendig sein und birgt viel Potenzial für menschliche Fehler. 2015 suchten wir eine Technologie, mit der wir das Unternehmen voranbringen konnten und fanden dabei im UV-Digitaldruck die vielversprechendste Option. Nach Gesprächen mit mehreren Herstellern schien klar, dass Fujifilm die beste Qualität und den besten Service bieten konnte. Wir durften die Acuity LED 1600 im Werk von Fujifilm ausprobieren, um uns zu vergewissern, dass sie die von uns erhofften Verbesserungen bringen würde. Während des gesamten Prozesses erhielten wir von Fujifilm große Unterstützung und erzielten schon bald nach der Installation gute Ergebnisse. Wir gewannen neue Kunden und konnten Aufträge, für die wir zuvor mindestens eine Woche gebraucht hätten, in ein oder zwei Tagen fertigstellen.

„Die Herstellung von Mustern war früher extrem mühevoll, zeitaufwändig und teuer. Mit der Acuity LED 1600 ist sie jetzt einfach und reibungslos. Wir sparen auf der ganzen Linie enorm Zeit und Kosten. Produktivität und Rentabilität sind gestiegen und das Geschäft wächst weiter. Deshalb haben wir uns für die Anschaffung einer zweiten Maschine entschieden, der Acuity LED 1600 II.“

Fazit von Tudor Morgan, Segment Manager (Sign & Display) bei Fujifilm Graphic Systems Europe: „Der Verkauf von eintausend Acuity LED 1600-Maschinen weltweit belegt die Zuverlässigkeit, Qualität und Vielseitigkeit dieser Plattform. Der Verkauf an Elitronik ist besonders erfreulich, da er zeigt, dass das Potenzial dieser Maschine zur neuen Ausrichtung von Unternehmen weit über die traditionellen Märkte für Displays und Verpackungen hinausgeht. Die Acuity LED 1600 II bietet im Industriedruck große Chancen und wir freuen uns, dass ein so angesehenes Unternehmen wie Elitronik das durch den Kauf einer zweiten Maschine deutlich bestätigt.“