Home  > Nachrichten  > Drucktechnik 
Fr 07.08.09

"Sichere" Farben für die Welt


Der HKS Warenzeichenverband überraschte Ende vergangenen Jahres mit der Vergabe einer Lizenz zur Herstellung von HKS-Druckfarben an die Hartmann Druckfarben GmbH.

Siegfried Kübler (Vorsitzender HKS Warenzeichenverband, rechts) und Michael Hoppe (stellvertretender Vorsitzender HKS Warenzeichenverband, links) begrüßen mit der Hartmann Druckfarben GmbH den ersten HKS-lizenzierten Druckfarbenhersteller, in persona vertreten durch Geschäftsführer Dieter W. Herrmann.


Siegfried Kübler (Vorsitzender HKS Warenzeichenverband, rechts) und Michael Hoppe (stellvertretender Vorsitzender HKS Warenzeichenverband, links) begrüßen mit der Hartmann Druckfarben GmbH den ersten HKS-lizenzierten Druckfarbenhersteller, in persona vertreten durch Geschäftsführer Dieter W. Herrmann.

Die deutsche Sun-Chemical-Tochter ist somit der erste Druckfarbenhersteller, der auch als Nichtmitglied den HKS-Standard anbieten kann − eine von mehreren Entwicklungen in der jüngsten HKS-Vergangenheit, die zur weltweiten Stärkung des Warenzeichenverbandes führen sollen.
(Mehr in Print 1-2/2005)