Home  > Nachrichten  > Drucktechnik 
Di 19.07.16

Wasserloser Druck mit Toray MX10-Druckplatten: Das Erfolgsrezept für „Le Figaro“


Vorwärtsdenkende Strategien zur Diversifizierung im Akzidenzdruck

“Dank der Umstellung von MX7 auf MX10-Platten konnten wir unsere Auflagen von 70.000 auf 100.000 Exemplare mit derselben Platte erhöhen“, so Gilles Déchamps, Direktor für Operations bei L'Imprimerie.


“Dank der Umstellung von MX7 auf MX10-Platten konnten wir unsere Auflagen von 70.000 auf 100.000 Exemplare mit derselben Platte erhöhen“, so Gilles Déchamps, Direktor für Operations bei L'Imprimerie.

Die Einführung der MX10-Druckplatten ging schnell und problemlos vor sich. Die Kalibrierung der CTP-Aggregate und Inline-Entwickler dauerte nicht länger als einen halben Tag. Für die Angestellten im Drucksaal war keinerlei Einarbeitung notwendig.


Die Einführung der MX10-Druckplatten ging schnell und problemlos vor sich. Die Kalibrierung der CTP-Aggregate und Inline-Entwickler dauerte nicht länger als einen halben Tag. Für die Angestellten im Drucksaal war keinerlei Einarbeitung notwendig.

Die Strategie von Le Figaro erzielte höchst positive Resultate. Das Zeitungsproduktionsvolumen von L'Imprimerie hat sich seit 2009 mehr als verdoppelt.


Die Strategie von Le Figaro erzielte höchst positive Resultate. Das Zeitungsproduktionsvolumen von L'Imprimerie hat sich seit 2009 mehr als verdoppelt.

Toray Industries Inc., einer der führenden Anbieter für wasserlose Offset-Drucktechnologie, gab heute bekannt, dass sich der Einsatz einer vorwärts blickenden Strategie für die  französische Tageszeitung Le Figaro nun ausgezahlt hat: Diversifizierung im Akzidenzdruck unter Anwendung von wasserlosen Technologien und Toray MX10-Druckplatten. Als Vorteile dieser Strategie haben sich unter anderem verbesserte Druckqualität, kürzere Rüstzeiten und bessere Umweltverträglichkeit erwiesen.

Seit 190 Jahren ist Le Figaro eine der führenden Tageszeitungen in Frankreich. Im Jahr 2009 investierte die Zeitung 80 Millionen Euro in ein neues Druckwerk in der Nähe von Paris. Das neue Werk „L'Imprimerie“ (Drucksaal) erfüllt einen doppelten Zweck: zum einen die Zeitungsproduktion für den nördlichen Teil des Landes, zum anderen die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten im Akzidenzdruck. „In Maschinen zu investieren, die nur vier Stunden am Tag laufen, machte einfach keinen Sinn“, so Direktor für Operations Gilles Déchamps. „Wir wollten das Werk dazu nutzen, unsere Geschäftsbereiche zu erweitern und in den Zeitschriftendruck einzusteigen.“

Die wasserlose Lösung

Für die Umsetzung seiner Strategie benötigte Le Figaro Maschinen, die das für den Akzidenzdruck nötige Qualitätsniveau liefern, ohne dabei an für den Zeitungsdruck notwendige Produktivität einzubüßen. Die Antwort lag im wasserlosen Offsetdruck. Im März 2009 wurden zwei Cortina-Systeme von KBA mit dreifacher Breite (74 Zoll / 1890 mm) installiert. L'Imprimerie wählte zunächst Toray MX7-Platten, wurde dann aber zu einem der ersten Anwender der MX10-Platten Frankreichs im Jahr 2014.

„Mit unserer wasserlosen Ausstattung können wir 80.000 Zeitungen pro Stunde drucken oder Aufträge mit geringerer Seitenzahl im doppelten Tempo mit 160.000 Stück pro Stunde produzieren“, erklärt Gilles Déchamps. „Dies gibt uns den nötigen Durchsatz für den Zeitungsdruck. Außerdem bietet der Druck mit wasserlosen Platten einen größeren Farbraum und eine höhere Rasterauflösung, was für den Akzidenzdruck von Vorteil ist.“ Ein weiterer Vorteil ist die kürzere Rüstzeit von nur drei Minuten sowie weniger Papierrisse.

Erfolgsstrategie

Nach sieben Jahren hat sich die Strategie als erfolgreich erwiesen. L'Imprimerie gehört zur RICCOBONO-Gruppe, die außer Le Figaro (200.000 bis 300.000 Stück pro Tag) auch Le Monde (200.000 bis 300.000 Stück pro Tag), Les Echos (80.000 bis 120.000 Stück pro Tag) und Le Midi Olympique (28.000 Exemplare wöchentlich) produziert. „Unsere Aktivitäten im Zeitungsdruck sind seit 2009 um das 2,5-fache angestiegen“, so Déchamps.

Im Akzidenzdruck konnte L'Imprimerie neue Kunden im Tages-sowie Wochenmarktsegment gewinnen und druckt ca. 80.000 Zeitschriftenexemplare pro Tag.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit unserer Investition“, so Déchamps abschließend. „Die Toray MX10-Platte hat eine um 30% höhere Lebensdauer als die MX7-Generation. Dies bestätigt nochmals, dass wasserloser Druck mit Toray der richtige Weg für uns war.“