Home  > Nachrichten  > Drucktechnik 
Mi 30.05.18

Neue EFI Fiery DFEs für die digitalen Farbdrucksysteme Ricoh Pro C9200/C9210 sorgen für beeindruckende Produktivität und Qualität und problemlose Workflow-Integration


Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq: EFII) gibt die Einführung von zwei neuen EFI™ Fiery® DFE-Systemen (digitalen Frontends) für die neuen digitalen Highend-Produktionsfarbdrucksysteme ProTM C9200/ProTM C9210 von Ricoh bekannt. Auf Basis der neuesten Systemsoftware Fiery FS300 Pro sorgen die Fiery Color Controller E-45 und E-85 für beispiellose Produktivität, hervorragende Farbqualität und nahtlose Workflow-Integration.

Dank der Fiery-Technologie für die Auftragsbearbeitung können Kunden die Systemauslastung steigern, die Ausfallzeiten verringern und infolgedessen auch ihre Produktionskapazität erhöhen und ihren Workflow optimieren. Außerdem erhöht der Fiery HyperRIP für den E-85 die Flexibilität, da bis zu vier Druckaufträge gleichzeitig verarbeitet werden können. Ein weiteres Plus ist der Rush RIP-Modus des DFE für die Verarbeitung von Eilaufträgen, wenn die vier Hauptprozessoren für die parallele Verarbeitung ausgelastet sind.

"Unsere Kunden sind mit der hervorragenden Leistung und hohen Zuverlässigkeit der Fiery DFEs äußerst zufrieden", so Eef de Ridder, Director, Commercial Printing, Commercial & Industrial Printing Group, Ricoh Europe. "Unsere langjährige enge Zusammenarbeit mit EFI bei der Entwicklung von DFE-Systemen, die für den Einsatz mit den Digitaldrucksystemen von Ricoh optimiert sind, war und ist ein entscheidender Faktor für den durchschlagenden Erfolg unserer Digitaldruckmaschinen. Bei diesen zwei neuen Fiery DFEs haben wir unsere gemeinsame Entwicklungsarbeit fortgesetzt. Sie unterstützen die von Kunden heute gewünschten Digitaldrucklösungen mit hoch höherer Funktionalität und Produktivität."

Die in die beiden DFE-Systeme integrierten Tools zur Workflow-Automatisierung verringern den Arbeits- und Zeitaufwand für manuelle Eingriffe. Die vorinstallierte Gratissoftware Fiery JobFlow™ Base automatisiert die Arbeitsschritte bei der Auftragsvorbereitung zur Erstellung von druckreifen Dateien, wodurch die Produktivität erhöht und der Kostenaufwand verringert wird. Kunden, die ihre Arbeitsabläufe durch Funktionen für intelligente Auftragsweiterleitung und erweiterte Skripterstelllung noch stärker automatisieren möchten, können problemlos eine Aufrüstung auf die kostenpflichtige Version Fiery JobFlow vornehmen.

Fiery DFE-Systeme geben Druckdienstleistern die Möglichkeit zur unternehmensweiten Workflow-Automatisierung durch die Integration von EFI-MIS-Lösungen (Management Information System), EFI-Web-to-Print-Software und anderen gängigen Druckvorstufen-Workflowlösungen wie Kodak™ PRINERGY™ mit dem integrierten neuesten Digital Job Ticket Editor sowie Agfa Apogee® und Heidelberg® Prinect®. Die Industriestandard-konforme und JDF-zertifizierte Anwendungsprogrammierschnittstelle Fiery API ermöglicht Druckdienstleistern im Handumdrehen die bidirektionale Integration in ihre eigenen Softwarelösungen oder Webdienste. Auf diese Weise können sie ihre Arbeitsabläufe nach ihren eigenen Anforderungen konfigurieren und automatisieren. Der REST-Architekturstil (Representational State Transfer), der bei Web-APIs inzwischen gang und gäbe ist, erleichtert die Entwicklung unabhängig von Anwendungs- oder Softwareplattformen, einschließlich Webbrowsern und der Betriebssysteme Windows®, Mac®, Linux®, iOS® und Android®.

"Ricoh erweitert und optimiert sein Sortiment an Digitaldrucklösungen. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Ricoh bei der Entwicklung dieser leistungsstarken DFE-Systeme wollen wir sicherstellen, dass die neuen Druckmaschinen die Kundenerwartungen in puncto Qualität und Produktivität noch übertreffen", erklärte John Henze, Vice President of Fiery Marketing bei EFI. "Neben der hohen Qualität und dem hohen Durchsatz tragen produktivitätssteigernde Leistungsmerkmale wie Fiery JobFlow zur Automatisierung arbeitsaufwändiger Aufgaben bei. Durch die nahtlose Integration in wichtige Workflow-Lösungen werden Engpässe im gesamten Workflow vermieden."

Die neuen Fiery DFEs können bei Ricoh Europe und autorisierten Vertriebspartnern von Ricoh bestellt werden. Weitere Informationen über den digitalen EFI Fiery Driven™-Produktionsdruck finden Sie unter www.efi.com.