Home  > Nachrichten  > Drucktechnik 
Mi 26.08.20

Mimaki Europe und BOFA International geben Markteinführung von BOFA-Luftreiniger bekannt


Mimaki Europe, ein führender Hersteller von Großformat-Inkjetdruckern und Schneidesystemen, und BOFA International, Spezialist für tragbare Rauchgasabsaugtechnik, gaben heute die Markteinführung des BOFA-Luftreinigers bekannt. Das Gerät wurde für eine der kosteneffektivsten und leistungsfähigsten Maschinen von Mimaki, 3,2-m-Lösemitteldrucker SWJ-320EA, entwickelt. Es filtert bei der Druckproduktion entstehende flüchtige organische Verbindungen (VOCs) aus der Luft und gewährleistet eine saubere und angenehme Arbeitsumgebung.

Mimaki 3,2-m-Lösemitteldrucker SWJ-320EA und BOFA-Luftreiniger


Mimaki 3,2-m-Lösemitteldrucker SWJ-320EA und BOFA-Luftreiniger

Mimaki 3,2-m-Lösemitteldrucker SWJ-320EA


Mimaki 3,2-m-Lösemitteldrucker SWJ-320EA

Technische Illustration des BOFA-Luftreinigers


Technische Illustration des BOFA-Luftreinigers

Der neue Luftreiniger wurde von den Bofa-Ingenieuren auf der Basis zweier bewährter PrintPRO Universal-Absauger entwickelt. Das 4 Meter lange Gerät dockt direkt an den Mimaki SWJ-320EA-Drucker in 5 mm Abstand zum Substrat an. Es saugt entlang der gesamten Länge effektiv Dämpfe ab, filtert sie und gibt die saubere Luft dann wieder in die Produktionsumgebung ab.

Umfangreiche Tests belegen, dass es die Menge der freigesetzten VOCs von 250 ppm auf bis zu 1,8 ppm reduziert. Der BOFA-Luftreiniger sorgt außerdem für eine Reduzierung unangenehmer Gerüche auf das absolute Minimum und ist mit einem vom Kunden austauschbaren HEPA-/Gasfilter ausgestattet.

Der 2019 eingeführte Drucker SWJ-320EA zeichnet sich durch eine Kombination aus Produktivität, hoher Druckqualität und niedrigen Anschaffungs- und Betriebskosten aus und stellt eine kostengünstige Lösung für den Supergroßformat- und Großformatdruck dar. Mit dem jetzt über das Partnernetzwerk von Mimaki als Option erhältlichen BOFA-Luftreiniger trägt die wettbewerbsfähige Maschine zu einer saubereren Druckstätte bei und kann zur Produktion vielfältiger Großformat-Druckerzeugnisse für den Innen- und Außenbereich wie POS-Materialien, Banner, Plakatwände und Displays sowie Transport- und Bodengrafiken eingesetzt werden.

Senior Product Manager von Mimaki Europe Bert Benckhuysen erläutert: „BOFA ist Marktführer für tragbare Rauchabsaugungstechnik und im Besitz des Know-hows, das sich bei der Entwicklung einer Lösung für unseren neuesten Lösemitteldrucker als sehr wertvoll erwiesen hat. Dank unserer erfolgreichen Zusammenarbeit bietet die Investition in den SWJ-320EA mit BOFA-Luftreiniger geschäftliche Vorteile für alle Unternehmensaspekte, von der Produktionslinie und der Produktionsstätte bis hin zur Produktqualität und Rentabilität. Damit haben die Kunden einen handfesten Wettbewerbsvorteil.“

An der Installation eines SWJ-320EA interessierte Schilder- und Displayhersteller können auf der Mimaki Europe-Website Druckbeispiele zur Bewertung der mit der Maschine möglichen Druckqualität aus erster Hand bestellen. Ausführliche Informationen zu dieser Lösung und den damit verbundenen Geschäftsmöglichkeiten gibt am 24. September ein Webinar von Mimaki Europe und BOFA. Weitere Einzelheiten und Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier oder via www.mimakieurope.com/webinars

Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von Mimaki finden Sie auf https://www.mimaki.de.