Home  > Nachrichten  > Messen / Veranstaltungen

Messen / Veranstaltungen

Postprint in Berlin - neue Ost-Fachmesse

Industrielle Buchbinderei: Hersteller wie Mathias Bäuerle sowie Hohner zeigten verschiedene Weiterverarbeitungs- und Postversandsysteme für Anwendungen in Druckereien.

Gerade in der überwiegend national und regional tätigen Druckbranche hat der direkte Kundenkontakt hohen Stellenwert.mehr

Friedliche Koexistenz (von LFP und Siebdruck)

Gemeinsam mit Mutoh entwickelt: das Großformat-InkJet-Drucksystem Anapurna 100. Bei Mutoh firmiert es unter dem Namen Cobra 100 UV.

Wohl keine Fespa zuvor hat so eindrucksvoll die "friedliche Koexistenz" von (klassischem) Siebdruck und digitalem Großformatdruck demonstriert.mehr

Verlags-Community mit neuer Publishing-Technik

Frank Stienenbos von Krause-Biagosch belichtete in Amsterdam mit einem LS-Jet die neue Violett-Fotopolymerplatte von KPG.

Obwohl wichtige Aussteller wie Agfa, Basysprint, Creo und MAN Roland fehlten und die Heidelberger sowie Esko-Graphics den Zeitungsmarkt verlassen hatten, übertraf die diesjährige Ifra-Expo 2004 in Amsterdam die Erwartungen der Ifra.mehr

Gute Geschäfte und nahöstliche Kontroversen

Die arabische Welt war zu Gast auf auf der Buchmesse.

Mit 6691 Ausstellern aus 110 Ländern, rund 3000 Veranstaltungen und 268.000 Besuchern war die diesjährige Buchmesse einmal mehr das größte Literaturfest weltweit.mehr

Ifra-Expo: Meeting der Zeitungsmacher

So präsentiert sich beispielsweise Müller Martini auf der Ifra-Expo in Amsterdam.

Die Ifra Expo 2004, das Jahresereignis der Zeitungsindustrie, finsdet vom 11. bis zum 14. Oktober 2004 nach vier Jahren wieder in Amsterdam statt.mehr

Drupa-Nachbericht Proof, Teil 2: Perfekte Simulanten

Profile Toolbox in Heidelberg Prinect-Printready Print-Open ICC 5.1, hier fürs Editieren eines Prooferprofils.

Nein, nicht was Sie denken, sondern die Simulationstechnologien für die Farb- und Rasterwiedergabe sind gemeint!mehr

Drupa-Nachbericht: Digitaldruck - Eine glänzende Zukunft

Die Xeikon 5000 besitzt acht Druckwerke für den CMYK-Druck, zwei zusätzliche dienen dem Druck einer fünften Farbe, etwa für Haus- und Sonderfarben oder dem Druck von Sicherheitstoner im Sicherheitsbereich

Der Wettbewerb der Systeme ist im vollen Gange. Klassische Druckverfahren haben nach wie vor Entwicklungsperspektiven, der Digitaldruck wiederum konnte auf der Drupa endlich seine Außenseiterrolle abstreifen.mehr

Bilderfluten voraus

Digital ist der Renner: Die Photokina Köln ist das Mekka der Imaging-Fans und Einkäufer aus aller Welt.

Wenn die Messe Köln alle zwei Jahre zur Photokina ruft, eilen sie aus allen Herren Ländern herbei: die Händler, die Druckvorstufenleute und die Profi- und Hobbyfotografen.mehr

Drupa-Nachbericht: Perfekte Simulanten

Altona-Testsuite-Chart und Medienkeil auf einem Canon W 6200 - der Rip-Hersteller Colorgate bietet mit Proof-Gate 4.03 eine Prooflösung auf neuestem Stand.

Nein, nicht was Sie denken, sondern die Simulationstechnologien für die Farb- und Rasterwiedergabe sind gemeint!mehr

Drupa-Nachbericht: Weichensteller der Weiterverarbeitung

Anlegen, Heften und Schneiden neuartig: Hochleistungssammelhefter Supra von Müller Martini.

Die größte Leistungsschau der Zulieferindustrie für die Druckbranche ist zu Ende -- gar mit einem besseren Verlauf, als Optimisten erhofften.mehr

Auf dem Sprung zur Fachmesse

Spezifische Falzvarianten für diverse Direktmarketing-Produkte wurden nachgefragt.

Themen wie Printing-on-demand und Direct-Mailing-Produktion standen bei der Post Print in Berlin obenan. Trost für all jene, die nicht dabei waren:mehr

Drupa-Nachbericht: Drupa 2004 - was nun?

Der Papiergroßhändler Schneidersöhne veranstaltet schon seit Jahren gut besuchte Foren zu verschiedenen Themen aus der Druckindustrie.mehr

Drupa-Nachbericht: Sichere Daten mit Preflight und PDF

Flightcheck Professional und Designer sind die klassischen Preflight- Programme. Mit Flightcheck Online können Dienstleister ihren Kunden internet-basierten Preflight zur Verfügung stellen.

Die heutige Druckproduktion ist gekennzeichnet durch den Trend zu niedrigeren Auflagen, der Forderung nach schnellen Reaktionszeiten und rationelleren Produktionsabläufen.mehr

Drupa-Nachbericht: Ein Meer schöner und guter Papiere

Vielfalt bei Koehler: Vom Selbstdurchschreibepapier, über den Mamorkarton bis zum Landkartenpapier ist alles zu haben.

Fasziniert und staunend standen überall dicht gedrängt die Fachbesucher vor den vielen Druck- und Verarbeitungsmaschinen.mehr

Drupa-Nachbericht: Jetzt wächst zusammen.

Noch niemals gab es eine derartige Fülle von Kooperationen und strategischen Partnerschaften zwischen den Herstellern wie auf dieser Drupa.mehr

Drupa-Nachbericht: CTP - Bald chemiefreie Zone?

Der Waschautomat von Agfa reinigt die neue prozesslose Azura Druckplatte von Agfa.

Die Drupa 2004 hat gezeigt, dass sich die Computer-to-plate-Technologie einen festen Platz in der Druckproduktion gesichert hat.mehr

Drupa-Nachbericht: Das große Sammeln

Nur noch wenige, sehr kleine und abseits der Zivilisation lebende Völker bestreiten heute noch jagend und sammelnd ihren Lebensunterhalt. Normalerweise.mehr

Drupa-Nachbericht: Überraschungs-Drupa

Zur offiziellen Eröffnung der Drupa sprach u.a. auch Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement.

Wohl niemand hätte erwartet, dass die Drupa 2004 in Düsseldorf so verlaufen würde:mehr

Drupa-Vorbericht: Auf zur Drupa nach Düsseldorf!

In wenigen Tagen beginnt in Düsseldorf die Drupa, die weltweit als die Olympischen Spiele der Druck- und Medienindustrie gilt.mehr

Drupa-Vorbericht: Neue Farben und Polymerdruckformen

Wie seit Anbeginn der Drupa ist BASF Drucksysteme GmbH auch 2004 wieder auf der weltgrößten Druckfachmesse präsent.mehr

Drupa-Vorbericht: Sächsische Innovationsoffensive

Markantes Design und hochgelegte Auslageverlängerung: die nagelneue Rapida 105.

Die Stimmung ist gut in Radebeul, obgleich auch Koenig & Bauer im Geschäftsjahr 2003 Einbußen zu verzeichnen hatte: 9 % weniger als im Vorjahr beim Umsatz und 30 Mio. Euro Verlust.mehr

Drupa-Vorbericht: Bogenoffset und viel, viel drum herum

Die erste Achtfarbenmaschine weltweit im A3-Format: Speedmaster SM 52-8-P-H.

Die Heidelberger Druckmaschinen AG wird sich mit einem veränderten Gesicht auf der Drupa präsentieren:mehr

Drupa-Vorbericht: Der Plattenzylinder wird flügge

Er wird zukünftig, wenn er direkt und unabhängig angetrieben wird, mehr Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit und Flexibiltät des Bogenoffsetdruckes haben: der Plattenzylinder, hier bei der Montage einer noch "konventionellen" Roland 700.

Nachdem Direct-Imaging, neue Farbsysteme sowie lange Sonderkonfigurationen mit Wendung, Veredelung und Trocknung das Gesicht des Bogenoffsetdrucks in den vergangenen Jahren schon stark verändert hatten, wartete die Bogenoffsetszene eigentlich schon auf den nächsten "großen" Schritt.mehr

Drupa:Vorbericht: Remote-Proofing im Trend

Durch die Übernahme des Graphic-Arts-Unternehmensbereichs von Real-Time-Image kann Kodak Polychrome Graphics die Soft- und Remote-Proof-Produkte dieses Unternehmens in sein umfassendes Proofing-Portfolio integrieren.

Dass der Proofing-Bereich in der Druckindustrie heute so im Vordergrund steht, ist vor allem den bisher vom Bundesverband Druck und Medien und der Europeen Color Initiative veranstalteten Digitalproof-Foren zu verdanken.mehr

Drupa-Vorbericht: Die Daten im Fluss halten

Digitaler Workflow vom Dateneingang via Internet bis zum fertigen Druckprodukt.

Die drei Buchstaben JDF für Job Definition Format beherrschen schon seit längerem Fachpresse und Seminare.mehr