Fr 23.10.09

Bogenoffset auf der Ipex: Länger, höher, größer


Der typisch englische Doppelstock-Bus auf dem Ipex-Stand von Autobond symbolisiert treffend, welcher Trend momentan bei Bogenoffset-Innovationen vorherrscht. Im doppelstöckigen Bus werden mehr Passagiere je Einheit transportiert; in den immer längeren, höheren und größeren Bogenoffsetmaschinen (Bogengröße) geht es um mehr Farben, Lacke, Veredelungen je Bogendurchgang und gleichzeitig kommen noch weitere Funktionen der Papierverarbeitung, der Qualitätskontrolle oder der Trocknung hinzu.

Der englische Doppeldeckerbus steht symbolisch für den Trebd im Bogenoffset: länger, höher, größer


Der englische Doppeldeckerbus steht symbolisch für den Trebd im Bogenoffset: länger, höher, größer

Der Bus rollt also unaufhaltsam und immer schneller in Richtung speziell ausgestattete Maschinen für besondere Druckprodukte. Die Stimmung war gut in Birmingham. Die Ipex-Veranstalter zählten über 52.000 Besucher und insgesamt 82.000, wenn die hinzugezählt werden, die an mehreren Tagen kamen. 40% der Messe-Besucher seien aus Übersee angereist, je rund 2.000 aus aufstrebenden Druckregionen wie Osteuropa, dem Mittleren Osten oder Südostasien. Offizielle Zahlen über die Anzahl deutscher Besucher wurden bislang noch nicht bekannt gegeben. Sie könnte aber auch im niedrigen Tausenderbereich gelegen haben. Einige bekannte Gesichter aus deutschen Druckereien waren in den gut gefüllten Hallen zu sehen und deutsch nicht gerade selten zu hören. (Mehr in Print 5/2006)