Fr 23.10.09

Drupa 2008: Drupacube - Neues Konzept, neue Zielgruppen


Auf der diesjährigen Drupa gab es erstmals ein spezielles Veranstaltungsangebot für die Zielgruppe der Printbuyer im extra für sie errichteten Cube.

Spezielles Veranstaltungsangebot für die Zielgruppe der Printbuyer im extra für sie errichteten Cube.


Spezielles Veranstaltungsangebot für die Zielgruppe der Printbuyer im extra für sie errichteten Cube.

Hier bot jeder Messetag einen speziellen Themenschwerpunkt aus der Welt des Einkaufs von Druckprodukten. Bereits kurz nach der Drupa 2004 begann es sich bei der Düsseldorfer Messegesellschaft abzuzeichnen, dass die diesjährige Drupa sämtliche 19 Messehallen bis auf den letzen Quadratmeter füllen würde. In der Tat war die Drupa 2008 bereits viele Monate vor Messestart komplett ausgebucht. Da lag es nahe, zusätzliche Elemente in temporären Gebäuden unter zu bringen. Für den Cube (www.drupacube.com), der als Aushängeschild der weltgrößten Druckschau konzipiert war, errichtete man ein solides Stahl-Aluminium-Gebäude, vis-a-vis zur Halle 1, die von Heidelberg komplett belegt war. Der Weltmarktführer gehörte auch zu den Hauptsponsoren des "Infotainment-Centers für Printbuyer", ebenso wie die Ostfilderner Verlagsgruppe J.Fink oder die Düsseldorfer Präsentationstechnikfirma Sigma GmbH. Daneben bot der Cube verschiedenen Tagessponsoren die Gelegenheit sich zu präsentieren. (Mehr in Print 7-8/2008)