Fr 23.10.09

Nordosten druckt digital - Mailings voll im Trend


Eine überregionale Fachmesse für den Norden und Osten Deutschlands ist sie schon. Unsere Branche akzeptiert die Berliner Postprint als geografisches "Pendant" zum Sinsheim-Event.

FKS-Hamburg präsentierte u. a. den Mitsubishi-CTP-Belichter für Polyesterdruckplatten ECRM DPX-4 in Verbindung mit Ryobi Vierfarben-A3-Bogenoffsettechnik.


FKS-Hamburg präsentierte u. a. den Mitsubishi-CTP-Belichter für Polyesterdruckplatten ECRM DPX-4 in Verbindung mit Ryobi Vierfarben-A3-Bogenoffsettechnik.

Zudem hat sie ihr Profil, ihr Name ist Programm - wenn auch weniger Neuheiten, dafür variable Lösungen im Fokus stehen. Sicher braucht sie langfristig mehr Besucher. Dennoch sucht sie jedes Jahr, im Wettstreit der deutschen Messestädte, einen neuen, passenden Termin. Bange Frage: Wer kommt nur zur Postprint im Drupa-Jahr 2008? Diesmal Ende April platziert, fand die Postprint zum dritten Mal unter dem Berliner Funkturm statt. Dabei konnte die Messe Berlin GmbH als Veranstalter auf 125 Aussteller verweisen, die auf 5.660 qm Produkte und Services für Dokumentenmanagement, Druck-, Weiterverarbeitungs- und Versanddienstleistungen zeigten. Die Mailingproduktion stand auffallend im Fokus. Jedoch wurde der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr (111 Aussteller auf 5.320 qm Fläche) kaum deutlich. Neben weltweit agierenden Global Playern waren Anbieter aus allen Regionen Deutschlands, aber auch Hersteller und Händler aus dem Ostteil dabei. Erneut wurden beim "Fachforum" tendenzweisende Vorträge präsentiert, die tägliche Messezeitung - inhaltlich von künftigen Druck- und Medientechnikern der TFH Berlin erarbeitet - informierte über Angebote von Ausstellern, und der Fachpressestand bot Lektüre von 20 ausstellenden Verlagen. Erstmals gab es Messerundgänge ("Best Innovation Tours"), die sich der Personalisierung im Digitaldruck, Besonderheiten der modernen Falztechnik und wirtschaftlicher Broschürenproduktion widmeten. (Mehr in Print 6/2007)