Fr 23.10.09

Was bin ich?


Seit die Cebit 1986 als das "Centrum für Büro und Informationstechnik" von der Hannover Industriemesse ausgegliedert wurde, hat die weltgrößte Computermesse den spröden Charme einer reinen Technikschau weit hinter sich gelassen.

Cebit-Trend: Triple Play - Eine neue Medienwelt entsteht durch die Verschmelzung von Telefon, TV und Internet. (Foto: "obs/MP Marketing Partner")


Cebit-Trend: Triple Play - Eine neue Medienwelt entsteht durch die Verschmelzung von Telefon, TV und Internet. (Foto: "obs/MP Marketing Partner")

Allerdings ist der Preis für den Erfolg eine veritable Identitätskrise, weil inzwischen alles erlaubt ist, was irgendwie mit digitaler Technik zu tun hat. Nichtsdestoweniger hatte die Cebit auch im 20. Jahr wieder einiges an ausgefallenen Ideen und Visionen, aber auch höchst Nützliches für Mensch und Unternehmen zu bieten. Trotz eines deutlichen Besucherrückgangs zogen Veranstalter und Aussteller ein positives Fazit der Hightech-Messe, schließlich lagen die Vertragsabschlüsse im Durchschnitt um 20 Prozent über dem Vorjahr. (Mehr in Print 4/2006)