Mo 23.03.15

CCE International 2015 steigert Besucherzahlen um 18%


Mit einem Besucherzuwachs von 18% setzt die Fachmesse CCE International ihren bei der Premiere 2013 eingeschlagenen Erfolgskurs fort. Insgesamt 2.410 Fachbesucher aus 62 Ländern informierten sich während der vergangenen drei Messetage über ein vielfältiges Angebot an Rohmaterialien, Maschinen, Zubehör und Services für die Produktion und Verarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln. Insbesondere die hohe Qualität der Besucher und konstruktive Fachgespräche zeichneten die Veranstaltung aus.

CCE International 2015


CCE International 2015

156 Aussteller aus 22 Nationen präsentierten auf Europas einzigem spezialisierten Branchentreff für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie auf insgesamt 4.500 m2 netto auf dem Münchner Messegelände die neuesten Trends und Entwicklungen in den Bereichen Fertigung und Weiterverarbeitung, begleitet von einer gut besuchten offenen Seminarreihe an allen drei Messetagen. Die Ausstellerzahl und die Gesamtfläche waren im Vergleich zur Erstveranstaltung um ein gutes Drittel gewachsen.

Internationales, breit gefächertes Fachbesucherprofil

Wie bei der Premierenveranstaltung vor zwei Jahren zeigte sich das Publikum sehr international geprägt, mit 64% Besuchern und 82% Ausstellern aus dem Ausland. Die meisten Aussteller kamen aus Italien, Deutschland, China, Großbritannien und den Niederlanden. Bei den Besuchern waren die am häufigsten vertretenen Herkunftsländer Deutschland, Italien, Polen, Großbritannien, Spanien, Österreich, Frankreich, die Tschechische Republik, die Türkei und die Schweiz.

Der Großteil der Besucher waren Fachleute aus Wellpappenfabriken und Wellpappenverarbeitungswerken (52%), Faltschachtelverarbeiter (25%),  Verpackungsdesigner (17%) und Wellpappenformathersteller (15%). Die dominierenden Industriezweige, in denen die Besucher tätig sind, waren die Lebensmittelindustrie (45%), die Transport- und Logistikbranche (26%), die Elektronik- und Elektrogerätebranche (24%) sowie die Kosmetik- (21%), die Möbel- (20%) und die Pharmaindustrie (18%).

Hauptinteressensgebiete der Besucher waren Converting-Ausrüstung für Wellpappe (45%), Druckausrüstung (41%), Wellpappenanlagen (38%), Converting-Ausrüstung für Faltschachteln (33%), Rohstoffe und Verbrauchsmaterialien (32%) sowie Kontrollsysteme für Maschinen und Anlagen (27%).

„Wir haben sehr positive Rückmeldungen von Ausstellern wie Besuchern gleichermaßen erhalten“, resümiert Nicola Hamann, Geschäftsführerin des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions. „Die Aussteller trafen auf genau jene Entscheider-Zielgruppe, auf die es ihnen ankam. Gleichzeitig verschaffte das breite Angebot an zukunftsweisendem Technologie-Know-how und an Informationen über neueste Entwicklungen den Besuchern einen wichtigen Wissensvorsprung. Dank dieser Bilanz können sich die Messeteilnehmer optimal auf die aktuellen Marktgegebenheiten einstellen und sich entsprechend positionieren. Als neue, maßgeschneiderte Ergänzung zur Fachmesse wurde auch das dreitägige Fachseminarprogramm zu branchenrelevanten Themen wie ‚Digital Print‘, ‚Folding and Gluing‘ und ‚Accurate Die-Cutting‘ sehr gut angenommen.“

Das CCE International Messeprofil

Auf der CCE International präsentiert wurden Rohstoffe, Verbrauchsmaterialien, Wellpappenanlagen, Zubehör und Komponenten, Converting-Ausrüstung für Wellpappe und Faltschachteln, Design und CAD/CAM, Schneid-, Rill- und Stanztechnik, Peripheriegeräte, Druckverfahren und -ausrüstung, Materialhandling und Lagerhaltung, Palettenumreifungs- und -transportsysteme, MIS- und Produktionsplanungssysteme, Abfallwirtschaft und Ballenpressen sowie dazugehörige Dienstleistungen.

Der Parallelevent ICE Europe 2015, die 9. Veranstaltung der weltweit führenden Fachmesse für die Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffen, schloss ebenfalls mit einem Besucherplus von 7% ihre Tore. 7.040 Besucher und 439 Aussteller kamen zur ICE Europe 2015 nach München.

Die nächste CCE International findet vom  21. – 23. März 2017 auf dem Münchener Messegelände statt.

Mack Brooks hat gerade den Launch einer neuen Branchenveranstaltung für Südostasien bekannt gegeben. Die CCE South East Asia wird vom 21. -23. September 2016 im Bangkok International Trade and Exhibition Centre (BITEC) in Thailand stattfinden und den lokalen und regionalen südostasiatischen Markt mit einem zentralen Marktplatz für die gesamte Prozesskette der Wellpappen- und Faltschachtelindustrie bedienen.

www.cce-international.de