Mi 21.03.18

Sihl beim FINAT Technischen Seminar 2018


Das anderthalbtägige Seminar Anfang März in Barcelona gab Unternehmen die Möglichkeit, die Herausforderungen für den Etikettenmarkt aus der steigenden Digitalisierung, Automatisierung und neuen Dekorationstrends zu definieren.


Ziel dieser technischen Seminare war es auch den Unternehmen dabei zu helfen, ihre Effizienz, Service und Rentabilität zu verbessern, indem sie neue Techniken und Methoden anwenden.

Dr. Axel Niemöller, Leiter Entwicklung der Sihl GmbH in Düren, referierte über beschichtete Facestock Medien für den wasserbasierten Ink-Jet-Druck. Anhand von zwei Fallstudien, die Anwendung Reifenetikett und die Anwendung Fassetikett, konnte er überzeugend demonstrieren, wie der wäßrige Ink-Jet-Druck die Herausforderungen der Industrie meistern kann. Mit den richtigen Obermaterialien und Tinten ist der wässrige Ink-Jet-Druck in der Lage, Etiketten mit sehr guten Beständigkeiten auf Anforderung (on-demand) zu produzieren.