Mi 11.04.18

ZELLCHEMING-Expo 2018: Besucherhighlights


Die ZELLCHEMING-Expo, Plattform für die europäische Zellstoff-, Papier- und Zuliefererindustrie, bietet Besuchern vom 26. – 28.06.2018 in Frankfurt am Main erneut ein facettenreiches Programm.

Bildquelle: Mesago/Thomas Klerx


Bildquelle: Mesago/Thomas Klerx

Zukunftsweisende Vorträge auf hohem Niveau

Auf dem Messeforum greifen die Referenten in Vorträgen und Podiumsdiskussionen die aktuellen Schwerpunktthemen der Zellstoff- und Papierindustrie auf und präsentieren ihre Ideen und Lösungen einem breiten Publikum. Besucher können sich an allen drei Messetagen kostenfrei und gezielt für ihren individuellen Anwendungsbereich weiterbilden. Schwerpunktthemen des diesjährigen Messeforums sind:

- Papierindustrie 4.0 – Wirtschaftliche Erfolge durch Digitalisierung

- Faserbasierte Produkte – Bioökonomie

- Papier, Endverbraucher & Konsum 4.0

- Best-Practice Vorträge „Lerne von den Besten“

Ausstellende Unternehmen haben noch die Chance, sich für einen 20-minütigen Vortrag auf dem Messeforum anzumelden und so über ihre Standfläche hinaus auf ihre Messebeteiligung hinzuweisen.

Das Cellulose Symposium ist die wissenschaftliche Plattform des Vereins ZELLCHEMING auf der sich Experten aus Forschung und Industrie zum Thema 'Bioökonomie', insbesondere mit Produkten und Produktionsprozessen von Cellulose- und Papier basierten Materialien befassen und austauschen. Dabei sollen insbesondere Schwerpunktthemen aufgegriffen werden, wie z.B. die Materialwissenschaften, der Leichtbau oder die Textilbranche und die existierenden Plattformen der Zellstoff- und Papierbranche.

Am 28.06.2018 findet ein kostenfreier Workshop der Papiertechnischen Stiftung für Nachwuchskräfte zur ZELLCHEMING-Expo mit dem Titel „Technologien von HEUTE für die Produkte von MORGEN“ statt. Der Wettbewerb bietet begeisterungsfähigen Nachwuchskräften die Chance, anhand von kreativen Ideen Antworten auf drängende Fragen der Papierfabrikation aufzuzeigen. Die Anmeldung erfolgt über die PTS-Webseite.

Fachausstellung: Keyplayer und Newcomer präsentieren Know-how

Nah am Puls des Marktes sind Besucher auch auf der Fachmesse der ZELLCHEMING-Expo 2018. Hier stellen rund 150 Unternehmen ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen aus. Neben namhaften Keyplayern, wie Omya International AG, Siemens AG Process Industries and Drives, Voith Paper, Schäfer Rolls und Villforth Siebtechnik, sind auch viele kleinere mittelständische Firmen vertreten. Darüber hinaus präsentieren sich auf dem „Newcomer Pavilion“ zahlreiche Erstaussteller dem Fachpublikum.

Besser vernetzt durch Teilnahme am Rahmenprogramm

Die bereits etablierten Abendveranstaltungen „After Fair“ am ersten Messetag und der „Sommerabend“ des Vereins ZELLCHEMING e.V. am zweiten Messeabend bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich auch außerhalb des Messegeschehens gezielt in der Branche zu vernetzen und Gespräche in entspannter Atmosphäre fortzuführen.

Passend zur diesjährigen FIFA Fußball WM findet auch in diesem Jahr der ZELLCHEMING-Cup statt, ein Tischkickerturnier, welches es den Besuchern ermöglicht, Aussteller spielend leicht kennenzulernen und dabei attraktive Preise zu gewinnen.

Registrierung und Bestellung von Eintrittstickets

Unter zellcheming-expo.de können sich Besucher für ein kostenfreies Tagesticket registrieren sowie nähere Informationen zur Veranstaltung finden. Eindrücke zur Messe bietet der Messefilm.