Mi 24.10.18

PRINT & DIGITAL CONVENTION 2019 steht in den Startlöchern


Am 7. und 8. Mai 2019 findet im CCD Congress Center Düsseldorf die nächste PRINT & DIGITAL CONVENTION mit vielen Innovationen und Trends rund um den Themenschwerpunkt „Lösungen für Multichannel-Marketing“ statt. Weiter auf Wachstumskurs werden in diesem Jahr rund 100 Aussteller und 1.500 Teilnehmer erwartet.


Die PRINT & DIGITAL CONVENTION zeigt die Möglichkeiten digitaler Technologie ebenso wie Printtechnologie. Die Potenziale attraktiver Printprodukte in allen Facetten werden auf dieser Veranstaltung mit den Chancen, die durch die digitale Transformation eröffnet werden, zusammengebracht. Dabei steht nicht die Technik im Fokus, sondern die Anwendung. Durch das eng verzahnte Ineinandergreifen aller Elemente entstehen wegweisende Kommunikationsstrategien.
Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung im April dieses Jahres wird die Kongressmesse in 2019 von vielen interessanten und praxisnahen Vorträgen und einem einzigartigen Workshop-Programm begleitet, das Konzept und Design mit innovativen Marketingstrategien verbindet. „In 2019 werden wir noch mehr erfolgreiche Anwendungen in Szene setzen. Die Themen der Kongressmesse sind sehr vielfältig und in jedem Fall zukunftsweisend“, erzählt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des Fachverband Medienproduktion e.V. (f:mp.).
Die Leitveranstaltung PRINT & DIGITAL CONVENTION, veranstaltet von f:mp. und Messe Düsseldorf, hat in den letzten Jahren auch bei Interessierten aus Industrie, Handel, Marketing und IT immer größeren Anklang gefunden. „Wir wollen den wegweisenden Ideen und Visionen rund um Medienproduktion und Marketing eine Bühne geben. Die relevanten Trends der Gegenwart und die wegweisenden Themen der Zukunft werden auf den Prüfstand gestellt“, so Rüdiger Maaß.
„Mediendienstleister, Verlage und Agenturen müssen die Technik hinter den Ideen im Auge behalten, um kreative Impulse zu sammeln und auf dem Laufenden zu bleiben. Deshalb möchten wir im Rahmen der Kongressmesse den Nutzen vor allem digitaler Technologien in Verbindung mit außergewöhnlichen Printanwendungen in den Fokus rücken. Crossmedia gilt hier nur als eines von vielen Stichwörtern."
Es gibt zahlreiche innovative Lösungen und Ideen für die Realisierung von Marketingstrategien, die es zu entdecken gilt. In der begleiteten Leistungsschau zeigen Referenten und Aussteller beispielsweise ihre Vision der Zukunft der digitalen Transformation im Marketing. Die PRINT & DIGITAL CONVENTION stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Kommunikation entlang verschiedenster Medienkanäle.
„Die thematischen Inhalte der PRINT & DIGITAL CONVENTION decken sich in hohem Maße mit den Highlight-Themen der drupa. Unser Engagement als gleichberechtigter Partner erklärt sich insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir gemeinsam mit dem f:mp. Erfolgskonzepte, neue Geschäftsmodelle und das Zukunftsbild von Print mitgestalten möchten. Die drupa ermöglicht über ihr weltweites Netzwerk die weitere Internationalisierung der Convention und unterstützt die Fokussierung auf Zukunftsthemen“, unterstreicht Sabine Geldermann, Director drupa, Messe Düsseldorf.
Auf dem Weg dahin wird zur Folgeveranstaltung der Ausbau der bestehenden Kooperation mit der FEPE (European Federation of Envelope Manufacturers) und IPC (International Post Cooperation) weiter konkretisiert. Mit den beiden offiziellen Verbandspartnern wird die Themenwelt „Dialogmarketing“ sowohl inhaltlich als auch auf Ausstellerseite weiter ausgebaut.
Aktuell haben bereits über 30% der bisherigen Aussteller für 2019 zurückgebucht. Darüber hinaus gibt es zahlreiches Interesse von Neuausstellern. Deshalb ist das anvisierte Wachstumsziel der Veranstalter, die Convention mit 100 Ausstellern und 1.500 Teilnehmern an den Start gehen zu lassen, sehr realistisch. Wer im Bereich Print und Digital Rang und Namen hat, wird mit Sicherheit präsent sein.
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter: http://www.printdigitalconvention.de.