Home  > Nachrichten  > Papier / Verbrauchsmaterial

Papier / Verbrauchsmaterial

Der besondere Bedruckstoff - Pretex: Hart im Nehmen

Pretex wird u.a. für Land-, See- oder Wanderkarten, die extremen Belastungen durch Feuchtigkeit und hoher mechanischer Beanspruchung standhalten müssen, eingesetzt.

Das trockene und warme Büro oder Wohnzimmer ist im Regelfall der Ort, an dem mit Druckprodukten hantiert wird.mehr

Der besondere Bedruckstoff: Proofpapiere Fujifilm IPP - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Injet-Proofmaterial von Fujifilm.

Der japanische Imagingkonzern Fujifilm, mit weltweit 278 Tochterunternehmen und 73.000 Mitarbeitern einer der bedeutendsten Zulieferer für die Druckvorstufe, bietet eine Reihe von Proofpapieren an, die speziell auf die Anforderungen des Digitalproofs zugeschnitten sind.mehr

Der besondere Bedruckstoff: Tyvek - Material für den Extremfall

Die Palette der Tyvek-Einsatzbereiche ist riesig, hier ein Großformatdruck in Luxemburg.

Tyvek ist eine erfolgreiche, sich seit 30 Jahren ständig vergrößernde Palette robuster, langlebiger Folienprodukte aus sortenreinem 100 % Polyethylen hoher Dichte (HDPE).mehr

Der besondere Bedruckstoff: Zanders Zeta - Fühlpapier für Synästheten

Das Zanders-"Fühlpapier" wird in einer Broschüre vorgestellt.

Ein kostbares Pfund, mit dem Druckunternehmen in Zeiten der Reizüberflutungen wuchern können, ist die Tatsache, dass gedruckte Produkte wesentlich mehr über ein Unternehmen aussagen als elektronische.mehr

Der besondere Bedruckstoff: UPM Zeitungsdruckpapier - Hochleistungs-Papier aus recycelten Fasern

UPM News wird aus recycelten Fasern hergestellt.

In den holzreichen skandinavischen Ländern und Kanada hergestelltes Zeitungsdruckpapier besteht aus einer Mischung von Frischfasern aus Holzstoff und Zellstoff.mehr

Der besondere Bedruckstoff − Chromolux: Glänzende Ergebnisse mit dem Dauerbrenner

Glänzend aufgelegt: Verpackungen aus Chromolux.

Seit 178 Jahren wird im Zanders-Werk Gohrsmühle in Bergisch Gladbach Papier hergestellt.mehr