»Zukunftsforscher prophezeien dem Druck auch in 30 Jahren noch eine wichtige Rolle. Wie sehen Sie das?«



Ansgar Kaupp


Ansgar Kaupp

Ansgar Kaupp:

Der Druck hat sich in der letzten Dekade vom Informationsübermittler zum Imageträger gewandelt - von der Zeitung oder Katalog zur hochdekorierten Verpackung und erlebbarem Produkt. Verpackungen und Produkte selber werden immer aufwändiger dekoriert und verschönern unser Einkaufs- oder Benutzungserlebnis bei geringen ökonomischen und ökologischen Kosten. Dieser Trend wird sich in den nächsten 30 Jahren mit Individualisierung durch Digitaldruck aber auch durch weitere Möglichkeiten im Offset, Flexo, Tief- oder Siebdruck fortsetzen und bei allen körperlichen Produkten seine Wirkung auspielen. Innovative recyclebare Trägermaterialien werden in Zusammenarbeit mit anderen Industrien dabei helfen, die ökonomischen wie ökologischen Gesamtkosten auf dem Weg vom Erzeuger zum Konsumenten zu senken und gleichzeitig das Erlebnis zu steigern.