Home  > Nachrichten  > Umwelt 
Di 20.10.20

Regensburger Umweltpreis für Aumüller Druck


Bereits zum zweiten Mal erhielt Aumüller Druck in Regensburg den alle zwei Jahre von der Stadt verliehenen Umweltpreis für Unternehmen. 1995 wurde damit das vorbildliche Abfallkonzept der Firma ausgezeichnet – 2020 ihre vielfältigen Maßnahmen, um eine weitgehend CO2-neutrale Produktion zu erreichen. Hierfür wurden zahlreiche Einzelprojekte zur Vermeidung, Reduzierung und Kompensierung der CO2-Emissionen aufsetzt.

Regensburger Umweltpreis


Regensburger Umweltpreis

Seit Jahrzehnten ist bei Aumüller der aktive Umweltschutz als ein zentrales Unternehmensziel festgeschrieben. Mit dem Ziel, „sauber“ zu produzieren, wurde in die Gebäudetechnik (z.B. Gewin-nung und Nutzung von Prozesswärme) ebenso investiert wie in optimierte Produktionsprozesse (z.B. chemiefreie Druckplatten, mineralöl- und kobaltfreie Farben).

Erfolgsentscheidend war dabei, dass auch die Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden eingebunden wurden. Heute tragen sie die Umweltmaßnahmen engagiert und proaktiv mit. „Es freut uns, dass unsere Aktivitäten für eine nachhaltige Produktion auch öffentlich wahrgenommen und anerkannt werden“, so Christian Aumüller zur neuerlichen Auszeichnung mit dem Umweltpreis.