Fr 07.08.09

Berühmte Typografen, Teil 9, Otl Aicher: Der Gestalter von Ulm


Otl Aicher war einer der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Gestalter des 20. Jahrhunderts.

Kritischer Blick: Otl Aicher mit einem Mitarbeiter von ERCO am Leuchttisch. Otl Aicher prägte fast 17 Jahre lang das Erscheinungsbild des   Unternehmens. (Foto: ERCO Leuchten GmbH, www.erco.com )


Kritischer Blick: Otl Aicher mit einem Mitarbeiter von ERCO am Leuchttisch. Otl Aicher prägte fast 17 Jahre lang das Erscheinungsbild des Unternehmens. (Foto: ERCO Leuchten GmbH, www.erco.com )

Otl Aicher war einer der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Gestalter des 20. Jahrhunderts. Sein Leben und Werk steht in enger Verbundenheit zu der Schwabenhauptstadt Ulm, der Familie Scholl   und der Entwicklung einer neuen Ausbildungsform für junge Gestalter, dem so genannten "Ulmer Modell". Sein Meisterwerk war die Gestaltung des Erscheinungsbilds der XX. Olympischen Spiele in München im Jahre 1972, den "fröhlichen" Spielen, die, wie Otl Aicher, tragisch endeten.

(Mehr in Print 4/2004)