Di 18.08.09

Digitales Rückgrat eines schneller drehenden Geschäfts


Ein Druck- und Mediendienstleister strukturiert seine Produktionstechnik und die betrieblichen Abläufe um. Das Ziel: den Anforderungen des Marktes auf optimale Weise gerecht zu werden.

Klar gegliedert ist die neue digitale Druckformherstellung: Zwei CTP-Linien mit Kodak Magnus 800 Quantum Plattenbelichtern flankieren die mittig angeordnete Registerstanz- und Einbrennlinie.


Klar gegliedert ist die neue digitale Druckformherstellung: Zwei CTP-Linien mit Kodak Magnus 800 Quantum Plattenbelichtern flankieren die mittig angeordnete Registerstanz- und Einbrennlinie.

Dementsprechend hat die Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG investiert. Strategisch und in zweistelliger Millionenhöhe. In Druckweiterverarbeitung, Rollenoffsetdruck und Druckvorstufe. Im Bereich vor dem Druck gewährleisten zwei neue Kodak Magnus 800 Quantum Plattenbelichter beides: Schnelligkeit in der Versorgung der Druckmaschinen mit hochwertigen Offsetdruckplatten und die nötige Sicherheit in einem Geschäft, in dem es teilweise "um die letzte Minute" geht. Der Markt, das sind für Dierichs Druck + Media in erster Linie Verlage, die hochwertige Publikums- und Fachzeitschriften herausgeben, und Auftraggeber aus Industrie und Handel, die anspruchsvolle Farbkataloge als Verkaufsinstrumente einsetzen. Rund 15 Mio. Euro hat das Unternehmen mit den beiden Geschäftsführenden Gesellschaftern Rainer Grobe und Marc von Kiedrowsky an der Spitze im Jahr 2007 investiert, um sich auf dem Markt noch breiter aufzustellen. (Mehr in Print 6/2008)