Di 18.08.09

Starthilfe für FM-Umstieg


Hunderte von Creo-Kunden in Europa drucken tagaus, tagein mit Staccato.

Kurze Unterbrechung der Fleißarbeit: Der Creo-Spezialist erklärt Alfred Baunach, Kundenberater bei Schleunungdruck (rechts), seine Vorgehensweise beim Ausmessen der Andruckbogen.


Kurze Unterbrechung der Fleißarbeit: Der Creo-Spezialist erklärt Alfred Baunach, Kundenberater bei Schleunungdruck (rechts), seine Vorgehensweise beim Ausmessen der Andruckbogen.

Ihr Antrieb: die Printmedien für ihre Kunden qualitativ aufzuwerten und in der Produktion von den anwendungstechnischen Vorteilen des Creo-FM-Rasterverfahrens zu profitieren. Für einen schnellen und reibungslosen Einstieg in die Produktion mit Staccato unterstützt Creo die Betriebe vor Ort mit der Staccato Start-Up-Assistance. (Mehr in Print6/2005)