Mo 22.07.13

Neu: GMG ColorProof 5.5


Der Tübinger Anbieter von hochwertigen Farbmanagement- und Prooflösungen GMG hat die Einführung von GMG ColorProof 5.5, einem größeren Update seiner beliebten Proofing-Software, bekannt gegeben.

Laut Hersteller handelt es sich dabei um ein wichtiges Update zur Optimierung der Leistung und Bedienerfreundlichkeit. GMG ColorProof wurde komplett überarbeitet, um die Geschwindigkeit der Benutzeroberfläche zu erhöhen. Der Zeitaufwand für die Erstellung eines neuen Jobs – angefangen von der Dateiauswahl bis hin zur Druckausgabe – wurde halbiert. Die Startzeit von GMG ColorProof wurde beim Testsystem von GMG von 45 auf 10 Sekunden verringert. GMG ColorProof ist als echte 64-Bit-Version erhältlich, sodass mehr Arbeitsspeicher (RAM) zugewiesen werden kann, wodurch die Verarbeitung beschleunigt wird.

Eines der wichtigen neuen Leistungsmerkmale ist die automatische Warnfunktion. Häufig arbeitet GMG ColorProof im unbeaufsichtigten Betrieb und druckt Jobs ohne manuelle Bedienereingriffe. Gelegentlich sind jedoch Bedienereingriffe notwendig, beispielsweise zum Einlegen von Papier, Kalibrieren eines Druckers oder Beheben von Fehlern in einem Job. In solchen Fällen erhalten Administratoren jetzt eine Email von GMG ColorProof. Bleibt ein Fehler mehrere Stunden lang unbemerkt, besteht die Gefahr, dass terminkritische Jobs nicht gedruckt und wichtige Termine u. U. nicht eingehalten werden können.

Zu den weiteren neuen Funktionen von GMG ColorProof gehören eine Datenbank-Ansicht mit farbrelevanten Informationen wie Proof-Standards und Sonderfarben, eine separate Ansicht der Konfigurationseinstellungen sowie eine Funktion namens „Jobbericht speichern“.


GMG ColorProof 5.5 ist ab sofort über die Vertriebskanäle von GMG erhältlich.

www.gmgcolor.com