Mo 29.07.13

Quark kündigt QuarkXPress 10 an


Der US-amerikanische Hersteller Quark Software Inc. hat die DTP-Lösung QuarkXPress in der Version 10 angekündigt.


Der Hersteller verspricht für QuarkXPress 10 zahlreiche Neuerungen, darunter Umstellung auf die Cocoa-Umgebung, Unterstützung für das Retina-Display des MacBook Pro, eine neue Grafik-Engine, eine modernisierte Benutzeroberfläche, Erzeugung von QR-Codes und über 50 Funktionserweiterungen. QuarkXPress 10 erscheint im August und wird zum regulären Vollpreis von 1.399 Euro oder Upgrade-Preis in Höhe von 449 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein. Für Vorbesteller gibt es einen Rabatt von 20 Prozent. Käufer, die QuarkXPress 9 ab dem Juni 2013 gekauft haben, erhalten QuarkXPress 10 als kostenlosen Download.

QuarkXPress wurde einer umfassenden Modernisierung unterzogen. Als native OS-X-App mit der neuen Xenon Graphics Engine ist QuarkXPress 10 erstmals für Retina-Displays und OS X optimiert. So werden beispielsweise mit einer Installation mehrere Sprachen unterstützt. Die neue Xenon Graphics Engine versteht sich nicht nur auf alle wichtigen Formate wie AI, JPG, PDF, PNG, PSD und TIFF, sondern nutzt bei der Darstellung auch mehrere Prozessorkerne und verschiedene Beschleunigungstechniken für eine schnelle Darstellung. QuarkXPress 10 ist die erste Version von QuarkXPress, die als native Cocoa-App läuft. Cocoa ist die aktuelle Umgebung für Mac OS X. Um die Designumgebung weiter zu optimieren, wurde QuarkXPress auch von außen überholt und hat jetzt ein neues modernes Aussehen.

www.quark.com