Home  > Nachrichten  > Weiterverarbeitung / Veredelung

Weiterverarbeitung / Veredelung

Die MBO-Gruppe präsentierte dem Internationalen Fachpublikum auf der Drupa die ganze Welt der konventionellen und digitalen Weiterverarbeitung

Der MBO-Messestand auf 944 m2.

Die MBO-Gruppe blickt erfolgreich auf die weltgrößte Fachmesse für print and crossmedia solutions zurück. Bereits in den ersten Messetagen konnten mehrere Falz- und Auslage-Systeme verkauft werden. mehr

Erfolgreiche drupa für POLAR

Impressionen POLAR Messestand

Die positive Stimmung der gut 260.000 Besucher spiegelt sich für POLAR in einer hohen Investitionsbereitschaft wider. Die Messe hat gezeigt, dass der Offsetdruck sehr lebendig und der Digitaldruck weiter am Wachsen ist. POLAR ist in beiden Bereichen mit seinem Produktportfolio sehr gut aufgestellt. mehr

drupa 2016: Die Papierfabrik Scheufelen hat erfolgreich mit den führenden Druckmaschinenherstellern KBA und Manroland zusammengearbeitet

Im Rahmen der weltgrößten Leitmesse für die gesamte Druck- und Medienbranche präsentierte Scheufelen seine neueste Entwicklung – die phoenolux-Musterbox »A PERFECT DAY«. Für das Lenninger Traditionsunternehmen war die Messe insgesamt äußerst erfolgreich.mehr

Messenachlese drupa 2016 – Sei s.p.a. Lasersysteme

Die Messeleitung der drupa informierte, dass rund 200.000 Besucher aus 183 Ländern die größte und wichtigste Messe für Druck- und Medienbranche seit dem ersten Messetag besucht haben.mehr

d.gen ist mit drupa-Auftritt zufrieden

Unter dem Motto „Touch the Future“ und dem Megatrend „Print 4.0“ endete die drupa 2016, als weltweit größte Messe für print und crossmedia solutions. mehr

Zünd D3 Cutter – der neue Massstab in Sachen Produktivität

Mit seinem Doppelbalkensystem setzt der Zünd D3 Cutter neue Massstäbe in Sachen Leistung und Präzision.

Zünd bringt mit dem D3 Cutter ein neues Doppelbalken-Schneidsystem für den industriellen Einsatz auf den Markt. Zusammen mit dem Zünd Cut Center – ZCC bietet Zünd damit eine komplette Lösung für höchste Produktivität von der Datenaufbereitung bis zum Endprodukt. Mit dem neuen Zünd D3 Cutter wird, abhängig von der Schneidkontur, der doppelte Materialdurchsatz erzielt.mehr

DRUPA 2016 - BaumannWohlenberg zeigt „Schneiden 4.0“

Der Bereich Schneiden ist meist sehr heterogen; hier findet man jede erdenkliche Auftragsstrukturmehr

817 Jobwechsel in neun Tagen

Mit dem Sammelhefter Presto II sind grafische Betriebe für heutige und zukünftige Marktanforderungen gerüstet.

In den vergangenen zwölf Monaten investierten gleich 13 grafische Betriebe in Grossbritannien und Irland in einen Sammelhefter Presto II oder Presto II Digital von Müller Martini. Sie sind damit für den traditionellen Offset-Bogendruck ebenso gerüstet wie für den stark wachsenden Digitaldruck mit seinen zahlreichen Shortrun-Aufträgen.mehr

Ein besonderer Binderflex-Service zur drupa

CMC hat Maschinenlösungen für die Pappenverarbeitung. Rillmaschinen bis 4 mm Stärke, Nutschneide und -fräßmaschinen sowie Buchdeckenmaschinen in unterschiedlichen Automatisierungsstufen bis zu einem Format von 140 cm oder für feste Verpackungen.

Wer die drupa besucht, verliert schnell den Überblick und die Zeit. Das Angebot ist groß, die Wege lang. Im Vorfeld der drupa hat sich Binderflex deshalb überlegt, welche Themen seine Kunden und Besucher stark interessieren könnten.mehr

Zukunftstechnologien und Inspiration: Der 5. gemeinsame Auftritt der PrintCity Allianz auf der drupa

Der Gemeinschaftsstand der PrintCity Allianz – Mit seinem offenen, hellen Design ist der Gemeinschaftsstand eine Einladung zu Gesprächen und zum Networking mit gleichzeitig mehreren Unternehmen. Im Ergebnis können Besucher eine umfassende Beratung bekommen und das „Connection of Competence“-Angebot der PrintCity Allianz nutzen.

Unter der Überschrift Inspirierende Verpackungen für eine attraktive Zukunft präsentiert die Allianz Zukunftstechnologien und -Lösungen für die Verpackungsindustrie.mehr

FKS auf der drupa: Zukunft durch Erfahrung

Auf der drupa in Düsseldorf präsentiert FKS in Halle 6 auf Stand C61-1 erneut Highlights für die professionelle Druckweiterverarbeitung. Ergänzt wird das Produktportfolio dabei unter anderem um neue Lösungen für das Broschürenfertigen, Multifinishing und UV-Spotlackieren.mehr

Xeikon präsentiert auf der drupa 2016 eine neue Flachbett-Stanzmaschine

Die wirtschaftliche Lösung für Faltschachteln erhöht die Flexibilität und Investitionsrenditemehr

Mit dem Alegro gut und schnell gerüstet

Die kurzen Rüstzeiten, die grosse Formatflexibilität und die modulare Bauweise des Alegro kommen Pustet entgegen.

Dank seiner kurzen Rüstzeiten wurde der Klebebinder Alegro bei Pustet im deutschen Regensburg zum Kernelement eines Masterplans.mehr

Produktivität neu definiert – Zünd lanciert neuen Hochleistungscutter

Auf der Drupa 2016 präsentiert Zünd einen neuen Hochleistungscutter, der in Sachen Produktivität neue Massstäbe setzen wird.

Zünd richtet seinen Messeauftritt auf der Drupa 2016 konsequent auf hochleistungsfähige und intelligent automatisierte digitale Schneidlösungen aus. Als Messehighlight enthüllt Zünd einen neuen hochproduktiven Cutter. Mit seiner Lancierung unterstreicht Zünd den hohen Stellenwert optimaler Produktivität und Effizienz als zentrale Wachstumsfaktoren.mehr

Müller Martini präsentiert Touchless Workflow an der drupa

Mit Finishing 4.0 zeigt Müller Martini an der drupa 2016 in Halle 2, Stand A49, wie Druckprodukte in einem Durchgang touchless hergestellt werden.

Funktionen rund um den Touchless Workflow führen zu einer unterbruchsfreien Weiterverarbeitung ohne manuelle Eingriffe. Mit Finishing 4.0 zeigt Müller Martini an der drupa 2016 live, wie Druckprodukte in einem Durchgang touchless hergestellt werden.mehr

POLAR-Highlights auf der drupa 2016

Gemeinsam mit seinem Vertriebspartner Heidelberger Druckmaschinen wird POLAR wieder in Halle 1 zu finden sein. Präsentiert wird ein breites Lösungsspektrum für unterschiedlichste Anforderungen des Marktes. Die Highlights sind die beiden Produktneuvorstellungen: Schneidmaschine POLAR D 115 und POLAR Digicut PRO.mehr

Viele Messe-Neuheiten von MBO und Herzog+Heymann auf der Drupa

Die K8-RS von MBO wird auf der Drupa erstmals mit Digital-Equipment kombiniert.

Der Technologieführer für Falzmaschinen MBO präsentiert gemeinsam mit der Tochtergesellschaft Herzog+Heymann auf der Drupa in Halle 6 am Stand B40 Maschinen und Systeme für die Weiterverarbeitung von Offset- und Digitaldruck sowie für Sonderanwendungen wie Mailing, Pharma und Packaging.mehr

MB Bäuerle bietet kundenspezifische Systemlösungen

Das multiflexible Inline-System zum Rillen und Falzen zeichnet sich durch seine vielfältigen Produktionsmöglichkeiten aus.

Neben der Funktion als innovativer Lieferant von Standardkomponenten im Bereich der Druckweiterverarbeitung hat sich MB Bäuerle als Lösungsanbieter für die kundenspezifischen Anpassung und Integration von Systemmodulen in Gesamtanlagen etabliert. Dabei wird seit Jahren mit ausgewählten Kooperationspartnern aus den Segmenten des Digitaldrucks, der Papiernachverarbeitung und der Logistik... mehrmehr

Weiterverarbeitungsmaschinen-Portfolio von Heidelberg zur drupa 2016 weiter ausgebaut

Die neue Generation Stahlfolder TH/KH 82-P sorgt für ein Plus an Produktivität. Bei einem Stahlfolder TH 82-P mit PFX-Anleger mit geschuppter Bogenführung sowie einer palamides alpha 500 hd Auslage lässt sich die Produktivität um bis zu 50 Prozent steigern.

In der Wertschöpfungskette der Druckproduktion hat die Weiterverarbeitung eine wichtige Rolle. Zum einen entsteht hier das endgültige Produkt, zum anderen sollen die Maschinen in einem Gesamtworkflow eingebunden und so getaktet sein, dass eine optimale Gesamtproduktivität erreicht wird. Für Akzidenzdrucker hat dabei eine möglichst hochproduktive Herstellung die oberste Priorität, wohingegen bei... mehrmehr

Variable Produkte erfordern eine hohe Variabilität und Modularität der Weiterverarbeitungs-Systeme

Mit Finishing 4.0 zeigt Müller Martini an der drupa 2016 in Halle 2, Stand A49, wie variable Druckprodukte effizient weiterverarbeitet werden.

Variable Data Printing (VDP) bedeutet heute weit mehr, als nur Namen aufzudrucken oder Textelemente auszutauschen. Wer seinen Kunden und dessen Bedürfnisse genau kennt, kann zielgerechter individualisierte Printprodukte herstellen. Mit Finishing 4.0 zeigt Müller Martini an der drupa 2016 live, wie variable Druckprodukte effizient weiterverarbeitet werden.mehr

Selektive Metallisierung im Vakuum mit dem neuen SelectMet® von BOBST

Das neue und revolutionäre BOBST SelectMet® System integriert die traditionelle BOBST F&K Flexodrucktechnologie in eine BOBST Vakuummetallisierungsmaschine. Es ist eine einfache und kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Demetallisierungsprozess und funktioniert unkompliziert ohne Speziallacke und Chemikalienbäder.mehr

Neuer Pick & Place Anleger für MB Bäuerle Hochleistungskuvertiersystme

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei unterschiedlichen Anforderungen sind die Stärke der Anleger von MB Bäuerle. Schnelles und sicheres Zuführen sind stets garantiert. Durch den Einsatz der passenden Technologie wird gewährleistet, dass ein sehr breites Material- und Formatspektrum verarbeitet werden kann. Dicke oder dünne Produkte, glatte oder matte Oberflächen, Einzelblätter oder Falzlagen,... mehrmehr

Der FlexLiner – ein Schwerarbeiter für grosse Volumen

Bei P.V.S. laufen die drei FlexLiner regelmässig mit der Maximalgeschwindigkeit von 30 000 Takten pro Stunde.

Zeitungsbeilagen erfreuen sich in vielen Ländern ungebrochener Popularität. Das Einstecksystem FlexLiner von Müller Martini trägt dank seiner Effizienz im Versandraum wesentlich dazu bei, den Boom zu meistern.mehr

KAMA launcht neue Generation der ProCut 58

Schnelle Wertschöpfung: Der Wechsel vom Stanzen zum Veredeln mit Heißfolie ist an der KAMA ProCut Foil schnell gemacht.

Hersteller KAMA hat der kompakten Veredelungsstanze ProCut 58 ein umfassendes Upgrade verpasst. Die weltweit erste Stanz- und Prägemaschine für digital gedruckte, konventionelle und geschnittene Bögen im Viertelformat, kommt mit Bogenanleger von Heidelberg, modernem Touchpanel und neuer Software auf den Markt. Auch das Format haben die Dresdner um 50 mm auf 580 x 400 mm wachsen lassen. mehr

ACTEGA Terra und Sappi setzen mit Foto-Wandkalender Zeichen

Der neue ACTEGA Terra Wandkalender und Sappi setzen erneut Zeichen.

Der beliebte ACTEGA Terra-Jahreskalender des europaweit führenden Herstellers von Überdrucklacken besteht erneut aus Sappis Premiumkarton Algro Design® Card mehr