Mo 23.03.15

e-print optimiert Workflow mit Echtbildvorschau auf POLAR Schneidemaschine


Die größte malaysische Web-2-Print Druckerei „e-print“ investierte in einen POLAR Schnellschneider, um ihren Workflow zu optimieren. Mit der neuen N 115 PRO kann die Druckerei jetzt den kompletten Druckbogen als Echtbild in der Bedienoberfläche anzeigen. Anhand dieser Vorschau ist die Handhabung des Materials für den Bediener noch besser angezeigt.

Brian Poon Weng Chiu, CEO e-print, vor seiner POLAR N 115 PRO


Brian Poon Weng Chiu, CEO e-print, vor seiner POLAR N 115 PRO

Echtbildvorschau und tatsächlicher Bogen im Schnellschneider POLAR


Echtbildvorschau und tatsächlicher Bogen im Schnellschneider POLAR

Firmengebäude von e-print


Firmengebäude von e-print

Höchste Qualität zu niedrigsten Preisen ist die Philosophie von e-print. Um diesen Anspruch zu realisieren nutzt das Unternehmen die neueste Technologie in Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung. Beim Druck vertraut man auf Heidelberg und beim Schneiden ist POLAR der Partner. Als typisches Web-2-Print Unternehmen sind die meisten Schneidaufträge als Sammelbogen aufgebaut, das heißt mehrere Aufträge und unterschiedliche Formate sind auf einem Bogen kombiniert. Das Erstellen eines Schneidprogramms für solche Bogen kann bis zu 20 Minuten dauern. Der Geschäftsführer von e-print, Herr Brian Poon Weng Chiu, war sehr erfreut, als er die Möglichkeiten sah, den Schneidprozesses mit POLAR Compucut ® in Kombination mit der Echtbildvorschau bei den N PRO-Maschinen zu optimieren. "POLAR ist der einzige Hersteller, die dies anbieten kann", erklärt Brian Poon. "Schneiden ist für uns ein sehr entscheidender Prozess. Wir müssen hier geringe Rüstzeiten haben und dabei keine Makulatur erzeugen. Mit Compucut ® und der Echtbildvorschau ist das Arbeiten an der Maschine jetzt so einfach, dass auch geringer qualifizierte Mitarbeiter diesen Job erledigen können. Diese Workflow-Automatisierung verwenden wir auch im Marketing, um unsere Kunden zu überzeugen."

Workflow mit Echtbilddarstellung an der N 115 PRO

In der Vorstufe wird eine ppf-Datei erzeugt, die das Bogenlayout mit Schneiddaten als auch ein separates Vorschaubild des Druckbogens enthält. POLAR Compucut ® nimmt diese ppf-Datei gemeinsam mit dem Vorschaubild und erstellt daraus das Schneidprogramm. Dieses Schneidprogramm, einschließlich dem Vorschaubild, wird direkt über das Netzwerk an die Schneidemaschine übertragen. Wenn der Bediener jetzt den nächsten Schneidauftrag sucht, kann er das Vorschaubild mit dem realen Bogen auf dem Maschinentisch vergleichen. Dies verringert das Fehlerrisiko. Mit Compucut ® konnte die Rüstzeit auf nahezu null reduziert werden und das selbst bei schwierigsten Sammelbogen.