Di 31.08.10

Aktuelle Geschäftslage in der Druckindustrie besser eingeschätzt


Immerhin 12 Prozentpunkte gehen die Werte im August-Konjunkturtelegramm des Bundesverbandes Druck und Medien im Vergleich zum Vormonat nach oben.

Im Saldo sind nur noch 23% der Druckunternehmer unzufrieden mit ihrer Geschäftslage. Denn die Bewertungen für die Nachfrage, Produktionsentwicklung und die Auftragsbestände im Vormonat haben sich deutlich verbessert, nur die Produktionsentwicklung wird noch negativ eingeschätzt. Im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt hinkt die Druckbranche allerdings noch hinterher: dort ist die Geschäftslagebeurteilung bereits den vierten Monat in Folge positiv und steigt weiter an; sie liegt derzeit bei +22%. In der Druckindustrie liegt sie aktuell bei -22 und damit etwa auf dem Niveau vom Januar 2009.