Do 16.09.10

Athesia und Rotolongo starten klimaneutrales Drucken


Zusammen mit der Klimaschutzberatung Climatepartner bieten Athesia und Rotolongo als größte Druckereien in Südtirol ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, klimaneutral zu drucken.

Grundlage ist ein firmenbezogener CO2-Fußabdruck, auf dem die Klimaschutzstrategien der beiden Unternehmen aufbauen. Bei klimaneutralem Druck werden die CO2- Emissionen, die bei der Produktion anfallen, durch den Ankauf so genannter Emissionsminderungszertifikate neutralisiert. In Sachen freiwilliger Klimaschutz wollen Athesia und Rotolonga damit eine Vorreiterrolle in Südtirol übernehmen. Die Druckerzeugnisse der Druckereien werden mit dem ClimatePartner-Signet „Klimaneutral“ gekennzeichnet und auch die Kunden erhalten eine Urkunde, die ihnen jeweils den klimaneutralen Auftrag bestätigt. Dabei wird genau ausgewiesen, welche Menge an CO2-Emissionen für das jeweilige Druckerzeugnis neutralisiert wurde. Das Konzept für das Projekt „Klimaneutral drucken“ stammt von der Climatepartner Deutschland GmbH.