Do 04.11.10

Neues Polar-Schneidsystem für Meinke


Meinke Print Media Partner in Neuss hat für die Abwicklung von Aufträgen aus dem neuen Online-Portal die Schneidekapazitäten erhöht.

Vor knapp sechs Jahren hatte Polar das erste vollautomatische Schneidsystem Pace in Deutschland an das Meinke geliefert. Seither sei das System, so Polar in einer Mitteilung, ohne Ausfälle durchgängig zwei- zeitweise sogar dreichschichtig ausgelastet gewesen. Seit kurzem betreibt Meinke das Druckportal Printbase.de bei dem der komplette Bestellprozess inklusive Zahlungsabwicklung online bereitgestellt wird. Um ein dadurch erhöhtes Schneidvolumen abarbeiten zu können, wurde jetzt ein weiteres Polar-System gekauft, ein Schneidsystem L-R-137-T. Dirk Ackerknecht, Geschäftsführer bei Meinke, zeigt sich zufrieden mit der aktuellen Geschäftsentwicklung: „Derzeit sind wir voll auf Erfolgskurs. Die Krise hat uns nur kurzfristig zu schaffen gemacht, und mit dem neuen Internetportal merken wir jetzt schon nach kurzer Zeit eine deutliche Steigerung der Aufträge. Das konnten wir mit der Pace-Anlage alleine nicht mehr bewältigen…Wir haben uns für das System L-R-137-T entschieden, weil es im 3B-Format äußerst effizient und flexibel eingesetzt werden kann. Wichtig war auch, dass wir mit Compucut die Vorstufendaten gerade bei Sammelbogen problemlos in Schneidprogramme umwandeln können.“