Mi 17.11.10

Printcity unterzeichnet Klima-Kommuniqué


Nach ihrer Unterstützung des Kommuniqués von Kopenhagen im Jahr 2009 hat die Printcity-Allianz jetzt das Kommuniqué von Cancun über den Klimawandel unterzeichnet.

Das Kommuniqué (www.cancuncommunique.com) wird von einer Vielzahl Einzelunternehmen und Organisationen unterzeichnet, um eine weltweite Vereinbarung zum Klimawandel zu unterstützen. Die Mitgliedsunternehmen der Printcity-Allianz fördern und unterstützen die Wertigkeit gedruckter Produkte. Gleichzeitig wollen sie der Druck- und Medienindustrie sowie der Verpackungsbranche helfen, in den Bereichen Reduzierung von CO2-Emissionen, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Ökologie bestmögliche Ergebnisse zu erreichen. Aus Sicht der Printcity-Mitgliedsunternehmen sind Papier und Karton sehr umweltverträgliche Ressourcen. Zudem sind sie das einzige Medium, bei dem lediglich einmal CO2-Emissionen entstehen – elektronische Medien seien demgegenüber angesichts der Mehrfachnutzung seitens der Konsumenten geradezu „energiehungri“’.
Printcity-Geschäftsführer Rainer Kuhn anlässlich der Unterzeichnung des Kommuniqué von Cancun: “Die Mitgliedsunternehmen der Printcity-Allianz, die in der Druck- und Medienindustrie für die Druck- und Verpackungsmärkte in aller Welt arbeiten, sind wegen des Klimawandels besorgt. Aus ihrer Sicht müssen Industriebranchen wie unsere die Auswirkungen ihrer Aktivitäten für künftige Generationen minimieren. Unsere Mitgliedsunternehmen unterstützen sowohl einzeln als auch gemeinsam die Ziele des Kommuniqué von Cancun. Wir unterzeichnen das Dokument mit unserem Namen, um einen Beitrag zu einem breiteren Verständnis für die Themen zu leisten, denen wir alle in der Medienindustrie gegenüber stehen.”