Mo 22.08.11

Digitaler Rollendruck und Weiterverarbeitung: Updates optimieren Workflow


Primera erweitert den Einsatzbereich der digitalen Etikettenproduktion auf dem CX1200e Rollendigitaldrucker und dem FX1200e Digital-Finisher.


Mit den weiterentwickelten Software-Modulen PTPrint und PTFinish bekommt der Anwender neue Werkzeuge, die den Produktionsablauf mit dem CX1200e Rollendigitaldrucker und dem FX1200e Digital-Finisher von Primera Technology noch effizienter als bisher gestalten.

Erstmalig können zu den Druckaufträgen auch die Maschinenparameter archiviert werden, so dass ein Wiederholungsauftrag mit wenigen Tastendrücken nachproduziert werden kann.

Neu ist der sogenannte Batch-Betrieb, bei dem verschiedene Druckaufträge zu einem Auftrag zusammengefasst und nahtlos auf einer Rolle gedruckt werden können. Analog dazu werden die Daten an den FX1200e Finisher anschließenden digitalen Schnitt übertragen. Die Steuerungssoftware für den FX1200e wurde komplett überarbeitet und den Wünschen der Benutzer angepasst.

Der Primera CX1200e Rollendrucker in Kombination mit dem FX1200e ist das derzeit einzige System seiner Klasse, das im digitalem Workflow die Produktion von Farbetiketten ab einem Stück ermöglicht, ohne den Einsatz von Druckplatten und Stanzwerkzeugen. Mit minimalen Rüstzeiten, die sich auf das Einspannen von Papier und Messerjustage beschränken, ist eine Etikettenproduktion mit beliebiger Stanzform innerhalb von wenigen Minuten möglich.

Die Software-Updates können wie bei Primera üblich kostenfrei auf der Herstellerseite primera.eu herunter geladen werden.